2608464

Hue integriert Spotify: Licht tanzt zur Musik

01.09.2021 | 12:59 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Philips Hue integriert Spotify in seine App. Damit verändert sich die Beleuchtung passend zur Musik, die von Spotify gestreamt wird.

Hue integriert die Musik von Spotify. Das gibt Signify, das Unternehmen, das hinter dem Hue-Lichtsystem steht, bekannt. Die Hue-Beleuchtung soll so auf jeden Song individuell reagieren, aufleuchten, gedimmt oder aufgehellt werden sowie die Farbtöne wechseln. Hierzu analysiert die Hue-App die Metadaten für jeden Spotify-Song in Echtzeit, wie Signify erklärt. Ein spezieller Algorithmus erstellt dann für jeden Song ein "erweitertes Lichtskript, bei dem die Lampen und Leuchten nicht nur im Takt, sondern auch passend zu Lautstärke, Tonhöhe, Stimmung, Genre und Tempo der Musik reagieren". Irgendwelche Hintergrundgeräusche im Raum beeinflussen die Lichtsteuerung nicht, weil dafür nur die Metadaten der über Spotify abgespielten Lieder herangezogen werden.

So funktioniert Philips Hue + Spotify

Über den neuen Reiter „Sync“ in der Philips-Hue-App können Sie das Ganze an Ihre Bedürfnisse anpassen. Sie können in der Hue-App die Synchronisierung starten und stoppen, die Helligkeit und Intensität der Beleuchtung ändern oder eine Palette für den Farbwechsel der Lampen und Leuchten auswählen. Zuvor müssen die Nutzer ihre Philips-Hue- und Spotify-Konten in der Philips-Hue-App verknüpfen. Danach können Sie jeden Song von einem beliebigen Gerät abspielen, das bei ihrem Spotify-Konto angemeldet ist.

Die "Philips Hue + Spotify"-Integration kann mit der Philips-Hue-App kostenlos genutzt werden. Voraussetzung sind eine Hue-Bridge sowie farbfähige Philips-Hue-Lampen oder Hue-Leuchten. Die Integration funktioniert mit jedem Spotify-kompatiblen Audiogerät, etwa einem Lautsprecher, einem Smartphone oder einem Computer.

Verfügbarkeit

Die Einführung der "Philips Hue + Spotify"-Integration soll ab dem 1. September 2021 weltweit im Rahmen eines Early-Access-Programms für Nutzer der Philips-Hue-App-4 beginnen. Sobald die Funktion für Ihr Konto verfügbar ist, was laut Signify bis zu sieben Tage dauern kann, werden Sie ein „Was ist neu“-Update mit dem Spotify-Symbol sehen. Dort muss Early Access aktiviert und anschließend den Anweisungen gefolgt werden, um die neue Funktion zu testen. Ab Oktober 2021 soll die Funktion ein fester Bestandteil der Hue-App-4 sein.

PC-WELT Marktplatz

Smart Home - darum geht es.

Smart Home umschreibt einen der vermutlich am stärksten wachsenden Trends der Zukunft: Intelligente Geräte und Haus-Steuerungssysteme, die Ihnen Ihr Leben erleichtern sollen. Denkbar und vielfach bereits erhältlich sind dabei Lösungen wie Einbruchschutz oder Sets zum Stromsparen. Oder Intelligente Systeme zur Hausbelüftung oder Heizungssteuerung. Smart TVs bringen das Internet ins Wohnzimmer und Waschmaschinen lassen sich per App steuern. Über intelligente Stromzähler haben Sie mit einem Blick aufs Smartphone den aktuellen Stromverbrauch im Griff. Sie sehen, die möglichen Anwendungen sind vielfältig. In diesem Themenbereich widmen wir uns dem Thema Smart Home, erklären, wie die Technik funktioniert und wie intelligent vorhandene Lösungen am Markt wirklich sind.

2608464