2492673

Huawei P Smart Pro: Mittelklasse-Handy für 279 Euro

10.03.2020 | 15:48 Uhr | Denise Bergert

Huawei bringt sein Mittelklasse-Smartphone P Smart Pro mit Pop-Up-Kamera für 279 Euro nun auch nach Deutschland.

Während das Huawei P Smart Pro in anderen europäischen Ländern bereits seit Ende 2019 erhältlich ist, kommt das Mittelklasse-Smartphone Ende März nun auch nach Deutschland. Das Gerät bietet einen LCD-Bildschirm im 6,59-Zoll-Format und einer Auflösung von 2.340 x 1.080 Pixeln. Im Gehäuse werkeln der Achtkern-Prozessor Kirin 710F und sechs Gigabyte RAM. Der interne Speicher fällt mit 128 Gigabyte großzügig aus. Per MicroSD-Karte ist dieser sogar um bis zu 512 Gigabyte erweiterbar.

Die Front-Kamera des P Smart Pro löst mit 16 Megapixeln auf und ist in einem Pop-Up-Mechanismus untergebracht. An der Rückseite bringt Huawei eine Dreifach-Kamera unter, die aus einer Weitwinkel-Linse mit einer Auflösung von 48 Megapixeln, einer Ultra-Weitwinkel-Kamera mit acht Megapixeln und einem Tiefensensor mit zwei Megapixeln besteht. Der integrierte Akku mit 4.000 mAh soll mit einer Ladung rund 40 Stunden telefonieren oder 80 Stunden Musikwiedergabe durchhalten. An Bord sind außerdem Android 9.0, Bluetooth und ein Fingerabdruck-Sensor. Lediglich auf einen NFC-Chip müssen Käufer des P Smart Pro verzichten. Ab Ende März ist das Smartphone in den Farben Breathing Crystal und Midnight Black für eine UVP in Höhe von 279 Euro erhältlich.

Günstige Smartphones unter 300 Euro

PC-WELT Marktplatz

2492673