2448901

Huawei Mate X: Start des faltbaren Smartphones verschiebt sich erneut

16.08.2019 | 13:18 Uhr | René Resch

Die Markteinführung von Huaweis faltbarem Smartphone Mate X verschiebt sich erneut. Bis Ende 2019 soll es allerdings erscheinen.

Huawei hatte die Markteinführung des faltbaren Mate-X-Smartphone bereits auf September 2019 verschoben, nun scheint es allerdings als würde sich der Start des 2299-Euro-Smartphone weiter verzögern.

Gegenüber Techradar gab das Unternehmen an, dass das faltbare Smartphone wohl nicht vor November erscheinen würde, ist jedoch weiterhin zuversichtlich, dass eine Markteinführung noch vor Ende 2019 klappt. Einen Grund nannte das chinesische Unternehmen jedoch nicht.

Das Mate X wird der Konkurrent zum Galaxy-Fold von Samsung. Samsungs faltbares Smartphone sollte schon im April 2019 erscheinen, kurz vor dem geplanten Verkaufsstart gab es allerdings einige Probleme, die erst auffielen, als die ersten Medienvertreter die Geräte testen durften. Samsung plant aktuell das Galaxy Fold  im September 2019 auf den Markt zu bringen.

Huawei hatte das Mate X auf der MWC 2019 vorgestellt. Mehr Informationen, Daten zum faltbaren 5G-Smartphone von Huawei sowie einem Vergleich zu Samsungs Galaxy Fold, finden Sie in unserem Artikel:

Huawei Mate X: faltbares Smartphone für 2299 Euro vorgestellt

Mit dem Mate X präsentiert Huawei nur wenige Tage, nachdem Samsung das faltbare Galaxy Fold vorgestellt hat, das angeblich schnellste faltbare 5G Smartphone - mit einigen Features ,die man beim Samsung Galaxy Fold vermisst. Kann Samsung jetzt einpacken? Dieser Frage geht Dennis in diesem Video auf den Grund.

PC-WELT Marktplatz

2448901