Channel Header
2441083

Home Smart: Ikea kündigt neuen Funk-Bewegungsmelder an

11.07.2019 | 14:20 Uhr | Denise Bergert

Ikea kündigt mit dem Tradfri Funk-Bewegungsmelder ein neues Smart-Home-Gadget für 10 Euro an.

Das schwedische Möbelhaus Ikea hat seine Smart-Home-Lösungen der Tradfri-Familie unter dem neuen Namen Ikea Home Smart zusammengefasst . Unter dem Systemnamen vermarktet das Unternehmen künftig unter anderem neben Leuchtmitteln, auch intelligente Rollos, Dimmer und vernetzte Steckdosen. Gesteuert wird das smarte Zuhause über den Tradfri Gateway. Die Ikea-Produkte sind jedoch auch mit Amazons Alexa, Apples HomeKit und dem Google Assistant kompatibel.

Einen Neuzugang für den Ikea Home Smart Bereich gibt es in dieser Woche in Form des zweiten  Tradfri Funk-Bewegungsmelders . Im Vergleich zum ursprünglichen Tradfri-Modell ist der neue Bewegungsmelder mit einer UVP in Höhe von 10 Euro knapp 8 Euro günstiger. Die Smart-Home-Lösung ist außerdem durch eine IPX44-Zertifizierung spritzwassergeschützt. Einen Abstrich müssen Käufer des günstigeren Modells jedoch machen: Im Gegensatz zum teureren Modell, wo Nutzer eine Beleuchtungsdauer von 1, 5 und 10 Minuten einstellen können, löscht der neue Funk-Bewegungsmelder das Licht immer nach 3 Minuten. Der neue Tradfri Funk-Bewegungsmelder ist laut der Ikea-Website aktuell nur in den Ikea-Einrichtungshäusern erhältlich. Online ist das neue Produkt derzeit noch nicht verfügbar.

Ikea Tradfri in Philips Hue integrieren und per Alexa steuern

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2441083