2014413

Wasserkühlung und Netzteil

07.11.2014 | 06:06 Uhr | Michael Schmelzle,

Wasserkühlung

Wasserkühlungs-Spezialist Aquatuning lässt sich nicht lumpen und stellt ein 2000 Euro schweres Komplettpaket für das HÖLLEN-System mit Profi-Komponenten von A wie Ausgleichsbehälter bis Ü wie Überwachungs-Sensorik zusammen. Dabei handelt es sich um zwei unabhängige Kühlungsysteme für CPU und Speicher sowie den Grafikkartenverbund. Gemeinsam ist beiden Kreisläufen die Pumpe Alphacool VPP655 inklusive Plexi Aufsatz, das Steuerungsgerät Aquacomputer aquaero 6 XT sowie je ein Durchfluss- und Drucksensor und bis zu sechs Temperaturfühler - alle aus dem Hause Alphacool. Vom selben Hersteller stammt auch der CPU-Kühlblock NexXxoS XP3 und die Arbeitsspeicher-Kühler D-RAM Cooler X4. Die Grafikkarten kühlen die eigens für PC-WELT entwickelte GPU-Cooler Alphacool NexXxoS GPX Nvidia Geforce GTX 980 M01, die über den GPX SLI Connector Triple verbunden sind. Hinzu kommen die obligatorischen Anschlüsse und Schläuche. 

Wasserkühlungs-Spezialist Aquatuning lässt sich nicht lumpen und stellt ein Komplettpaket von Alphacool für das Höllensystem mit Profi-Komponenten von A wie Ausgleichsbehälter bis Ü wie Überwachungs-Sensorik zusammen. Bei den GPU-Kühlblöcken setzen wir eine speziell für das Höllen-System gefräste Sonderanfertigung ein. Des Weiteren nutzen wir zwei Kühl-Kreisläufe, um CPU und Arbeitsspeicher sowie die drei Grafikkarten zu kühlen. Insgesamt ist das Paket um die 2000 Euro wert.

Liefert insgesamt bis zu 125 Ampere für sechs 12-Volt-Schienen: Enermax Platimax 1500W.
Vergrößern Liefert insgesamt bis zu 125 Ampere für sechs 12-Volt-Schienen: Enermax Platimax 1500W.
© Enermax

Netzteil

Das vollmodulare Enermax Platimax 1500W erzielt eine Peak-Power von 1650 Watt und stellt auf den sechs 12-Volt-Schienen insgesamt bis zu 125 Ampere bereit - und federt damit locker die Lastspitzen des stromhungrigen Triple-SLI-Verbundes ab. Das 300-Euro-Netzteil arbeitet dank der "80 PLUS Platinium"-Zertifizierung mit einem Wirkungsgrad von 90 bis 94 Prozent nicht nur ausgesprochen energieeffizient, sondern erfüllt auch die EU-Ökodesignrichtlinie "ErP Lot 6", die einen Standby-Betrieb von unter 0,5 Watt für den kompletten PC vorschreibt. Dank der Last- und Temperatur-gesteuerten Lüftersteuerung läuft das ATX-2.3-Kraftpaket angenehm leise und schützt sich durch das SafeGuard-System vollautomatisch gegen Überstrom, Über- und Unterspannung, Überlastung, Überhitzung und Kurzschluss.

Auf der folgenden Seite fassen wir noch einmal alle Komponenten des HÖLLEN-Systems in einer Tabelle zusammen - inklusive Preisen.

1500 Watt Nennleistung, "80 PLUS Platin"-Zertifizierung und ein Wirkungsgrad von 90 bis 94 Prozent. Bei der Stromversorgung der Höllenmaschine 6 sind faule Kompromisse tödlich. Deswegen haben wir uns für das Netzteil Enermax Platimax 1500W entschieden, das wir in diesem Video auspacken und ausführlich vorstellen.


 

PC-WELT Marktplatz

2014413