2583715

Highspeed-SSD für mehr Performance beim Gaming

Ein schnelles SSD-Laufwerk sorgt für kurze Ladezeiten bei PC-Spielen. Micron hat mit der Crucial P5 eine M.2-SSD mit neuer NVMe-Technik im Programm, die den Spielspaß beim Gaming optimiert.

Realitätsnahe Grafik, hochauflösende Filmsequenzen und innovative Animationen machen PC-Spiele immer komplexer. In der Folge schießen die Datenmengen in die Höhe, die während des Spielverlaufs vom Speicherlaufwerk (HDD oder SSD) in den Arbeitsspeicher (RAM) geschaufelt werden. Das Speicherlaufwerk ist daher neben Prozessor und Grafikkarte die entscheidende Komponente in Gaming-PCs. Festplatten mit Magnetscheiben (HDDs) sind bedingt durch ihre träge Mechanik ein Nadelöhr, das lange Ladezeiten verursacht. Solid-State-Laufwerke (SSDs) sorgen für einen wesentlich schnelleren Zugriff auf Spieledaten.

SSD als Gaming-Booster

Spiele bringen den meisten Spaß, wenn sie schnell laden und ohne zu ruckeln laufen. Eine SSD im Gaming-PC oder Laptop beschleunigt die Reaktionszeit des Betriebssystems und den Start von Spielen. Auch Ladevorgänge im Spielgeschehen und das Zwischenspeichern gehen damit schneller vonstatten. Durch die höheren Datenraten und kürzeren Zugriffszeiten der Flash-Speicherchips fühlt sich der gesamte Spielablauf geschmeidiger an. Weitere Vorteile der SSD sind der geräuschlose Betrieb, die geringe Wärmeentwicklung und der niedrigere Energieverbrauch.

Die Crucial P5 ist eine schnelle Highend-SSD für Gamer. Sie beschleunigt den Start von Spielen mit NVMe-Technologie und verkürzt Ladevorgänge innerhalb der Games auf ein Minimum.
Vergrößern Die Crucial P5 ist eine schnelle Highend-SSD für Gamer. Sie beschleunigt den Start von Spielen mit NVMe-Technologie und verkürzt Ladevorgänge innerhalb der Games auf ein Minimum.
© Crucial

Wie groß die positiven Auswirkungen auf die Game-Leistung ausfallen, hängt von der Geschwindigkeit des SSD-Laufwerks ab. Den deutlichsten Performance-Zuwachs bieten SSDs in M.2-Steckkartenbauweise mit PCIe 3.0 x4 und NVMe-Technologie. Der Anschlussstandard M.2 mit PCI-Express-3.0-Anbindung über vier Lanes (x4) sorgt für Kompatibilität zu vielen Mainboards. Die NVMe-Kommunikationsschnittstelle (Non-volatile Memory Express) beschleunigt den Datenaustausch mit dem Betriebssystem. Ein SSD-Laufwerk mit PCIe 3.0 x4, das die Tempovorteile der NVMe-Technik voll umfänglich ausreizt, ist die Crucial P5 .

Zu haben ist das M2-Modul der Marke Crucial mit 250 GB, 500 GB, 1 TB und 2 TB Speicherkapazität. Hersteller Micron bestückt es mit hauseigenem Flash-Speicher in neuester 3D-NAND-Version und einem selbstentwickelten Turbo-Controller. Die eingeschränkte Herstellergarantie beträgt 5 Jahre. Auch die Lebenserwartung (MTTF und TBW) von 1,8 Millionen Stunden und 1.200 geschriebene TB bei der 2-TB-Version (TBW) sind vergleichsweise hoch.

Maximaler SSD-Durchsatz beim Gaming

Die Crucial P5 richtet sich an Gamer, Fotografen, Designer, Ingenieure und weitere Nutzer mit intensiven Arbeitslasten. Dafür hat Micron die Übertragungsraten, die Zugriffszeiten und die Ausfallsicherheit des Highend-Laufwerks optimiert. Bei Lesevorgängen schaufelt die P5 Daten mit bis zu 3.400 MB/s in den Arbeitsspeicher. Beim Speichern von Inhalten sorgt eine dynamische Schreibbeschleunigung für Tempo.

Die hohe Lesegeschwindigkeit der P5 verschafft Gaming-PCs einen direkt wahrnehmbaren Leistungsschub. Spiele und Anwendungen stehen in Sekundenschnelle zur Verfügung und ein Wechsel des Levels reißt Sie durch die kürzeren Ladezeiten nicht mehr aus dem Spielgeschehen. Die guten Leistungswerte der P5 beim Lesen und Schreiben sind auch im Spielverlauf ein Pluspunkt. Die M.2-SSD verhindert Ruckler beim Nachladen von Texturen und Zwangspausen beim Cache-Zugriff auf Spielwelten. Ebenso entfallen Framedrops beim Levelstreaming: Dieser Effekt beschreibt fehlende Bilder und tritt auf, wenn Sie sich in der Spielwelt bewegen und das Spiel durch langsames Nachladen von Daten vorübergehend die FPS-Rate senkt.

Der Tempozuwachs durch die P5 mit NVMe kann Ihnen sogar Matchvorteile gegenüber Mitspielern verschaffen. Während Ihr Gegner noch wartet, bis die Texturen und Oberflächen auf seinem Rechner geladen werden, sind Sie schon mittendrin im Spielgeschehen.

Anwendungen beschleunigen und mehr Datenschutz

Die Performance der P5 unterstützt Sie abseits des Gamings auch im Arbeitsalltag: Betriebssystem und Anwendungen reagieren sofort auf Eingaben, große Dokumente laden schnell und Speichervorgänge verkürzen sich. Davon profitieren Sie etwa beim Videoschnitt, bei 3D-Visualisierungen und Datenanalysen und der Bildbearbeitung im RAW-Format.

Für Profis interessant ist die hohe Datensicherheit der SSD von Crucial. Mittels hardwarebasierter Verschlüsselung werden Dokumente, Bilder, Videos und sonstige Inhalte ohne Leistungseinbußen vor Fremdzugriffen geschützt. Gut: Die Kryptofunktion arbeitet unabhängig vom Betriebssystem und zusätzlicher Software.

Der automatische Temperaturschutz soll der Lebensdauer und Datensicherheit der SSD zugutekommen: Schnellt die Temperatur in Inneren des PC- oder Laptop-Gehäuses etwa durch starke Systemlast nach oben, passt die P5 ihre Leistung dynamisch an, um Daten weiterhin sicher zu speichern.

Einfache Montage in PCs und Laptops

Für Gamer, Anwender und Profis, denen Performance und Zuverlässigkeit wichtig sind, ist ein Upgrade auf die Crucial P5 einen lohnende Investition. Dafür spricht auch die bequeme Montage in PCs und Notebooks mit M.2-Slot. Schieben Sie die P5 einfach in einen freien M.2-Slot – Strom- und Anschlusskabel sind nicht nötig.

Hilfestellungen zur Installation gibt es hier

Zum Überspielen Ihrer Daten auf die P5 verwenden Sie das kostenlose Migrations-Tool Acronis True Image für Crucial .

2583715