Channel Header
61162

Hifi-Geräte erleben Renaissance

Reine HiFi-Geräte wie Player oder Verstärker erleben zur IFA eine Renaissance, vor allem im oberen Preissegment. Zu sehen ist auch wieder die von einer Audio-Zeitschrift zusammengestellte teuerste Anlage der Welt

Mit dem Kurzwellen-Nachfolger DRM (Digital Radio Mondiale) soll eine der letzten analogen Bastionen fallen. Der neue Standard ermöglicht den weltweiten Empfang in digitaler Qualität ohne das übliche Rauschen.

Dank der neuen Entwicklungen kann die Funkausstellung einen Zuwachs der Ausstellerzahl um 15 Prozent auf den Rekordwert von 1200 Unternehmen vorweisen.

Die IFA mit ihren 26 Hallen ist bis zum 7. September täglich von 10:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. Die Tageskarte für Privatbesucher kostet 13 Euro, ermäßigt 9,50 Euro. Ab nachmittags gibt es wieder Sonderpreise. Für 13 Euro können zwei Besucher ab 15:00 Uhr zur Messe. Der Eintrittspreis für Fachbesucher beträgt 32 Euro, für zwei Tage 48 Euro.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
61162