2515100

Heute 11:00 Uhr live - VMware ohne Limit: klein anfangen, beliebig skalieren

30.06.2020 | 09:45 Uhr | Jérémie Kaiser

Statt einer dedizierte VMware-Umgebung in der Cloud können CIOs Shared VMware nutzen. Ein Live-Webcast der Computerwoche am 30. Juni zeigt, wie das geht.

Kosten, Aufwand, Infrastrukturen - all das ist für viele VMWare-Projekte in der Cloud überdimensioniert, wenn eine dedizierte Umgebung genutzt werden soll. Als flexible Alternative bietet sich Shared VMware an. Wie das funktioniert, zeigt ein Live-Webcast der Computerwoche am 30. Juni um 11 Uhr .

Andreas Neier, Senior Technical Sales IBM Cloud IaaS bei IBM Deutschland, zeigt, wie CIOS mit nur einer vCPU und 1 GB RAM eine Managed VMware-Umgebung starten und diese beliebig erweitern können. Das senkt zum einen den Verwaltungsaufwand, zum anderen bezahlt das Unternehmen nur für die VMs, die es wirklich braucht. Zudem kann die Cloud als flexibler und kostengünstiger Disaster-Recovery-Standort genutzt werden.

Fachjournalist Thomas Hafen von der Computerwoche moderiert den Live-Webcast.

Hier für den Live-Webcast anmelden

PC-WELT Marktplatz

2515100