2429844

Handy-Hüllen: Google stellt My-Case-Angebot ein

20.05.2019 | 16:14 Uhr | Michael Söldner

Google hat das My Case getaufte Programm zur Erstellung eigener Hüllen für das Pixel 3 eingestellt.

Auf der I/O-Konferenz 2019 hat Google mit dem Pixel 3a und dem Pixel 3a XL zwei neue Smartphones vorgestellt und gleichzeitig das My-Case-Angebot beendet. Die Möglichkeit zur Erstellung eigener Smartphone-Hüllen startete mit den Nexus-Geräten und wurde auch für das Pixel angeboten. Anfangs verbaute Google in der Hülle sogar einen programmierbaren NFC-Button, mit dem Aktionen gestartet werden konnten. Für das Pixel 3 stand hingegen die Möglichkeit zur Verfügung, ein hochgeladenes Foto als Hintergrund für die Hülle zu nutzen. Daneben standen viele unterschiedliche Designs für Käufer bereit.

Mit der Ankündigung der Pixel-3a-Smartphones wurde das My-Case-Programm nun eingestellt. Auf einer Hilfeseite bestätigt Google, dass sowohl die My Cases als auch die älteren Live Cases nicht mehr länger von Google verkauft werden. Daher gibt es aktuell nur zwei Hüllen von Google: Zwei Stoffvarianten für das Pixel 3 und Pixel 3 XL . Diese werden ab 45 Euro im Google Store angeboten. Mit der Einstellung des My-Case-Programms fehlt nun jedoch die Möglichkeit, einzigartige Handy-Hüllen direkt über Google zu beziehen. Im Netz finden sich aber zahlreiche Anbieter, die ebenfalls das Hochladen eigener Bilder für eine exklusive Handy-Hülle ermöglichen. Hier gibt es preislich und qualitativ aber sehr große Unterschiede.

Altes Handy verkaufen für möglichst viel Geld: So geht‘s

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2429844