34592

"Halo"-Absatz brummt

21.03.2002 | 14:10 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Marktforscher Phil Burnham rät bei der Bewertung des Verkaufserfolgs der Xbox zum bewährten "abwarten und Tee trinken". Es sei noch zu früh für eine Entscheidung, ob der Launch ein Erfolg sei oder nicht. Die ersten Wochen nach einem Verkaufsstart seien entscheidend. Wie man an den bisherigen Konsolen sehen könne, würde sich der Gesamtverkaufserfolg sehr am Starterfolg orientieren.

Sony hatte im November 2000 in Australien rund 50.000 Playstation 2 innerhalb von vier Wochen an den Mann und an die Frau gebracht. Doch hätte Burnham zufolge damals das bevorstehende Weihnachtsfest den Verkauf zusätzlichen Auftrieb gegeben. Deshalb könne man den damaligen Erfolg in den ersten Wochen nicht direkt mit dem Xbox-Start vergleichen.

Microsoft zufolge erwarb der durchschnittliche Xbox-Käufer zwei Spiele mit der Xbox, die Marktforscher von "Inform" glauben, dass statistisch 1,6 Spiele pro Xbox über den Ladentisch gingen. Der absolute Renner unter den Xbox-Spielen ist "Halo", das 60 Prozent der Käufer mitnahmen.

Xbox: Erste Verkaufszahlen (PC-WELT Online, 20.03.2002)

Xbox-Fans stürmen die Kaufhäuser (PC-WELT Online, 14.03.2002)

Xbox: Bei Media Markt und Pro Markt für 399 Euro (PC-WELT Online, 14.03.2002)

PC-WELT Marktplatz

34592