1953826

HTC enthüllt Plastik-Version seines One M8

04.06.2014 | 05:04 Uhr |

Mit dem One E8 hat HTC in dieser Woche eine preiswerte Version seines One M8 mit Plastik-Gehäuse angekündigt. Das Smartphone erscheint allerdings nicht in Deutschland.

HTC hat in dieser Woche seine neues HTC One E8 angekündigt. Dabei handelt es sich um eine preiswerte Variante des Flaggschiffs HTC One M8 . Anstelle von Aluminium kommt beim Gehäuse Plastik zum Einsatz.

Neben dem Gehäuse müssen Käufer auch Abstriche bei der Kamera hinnehmen. Statt der Ultrapixel-Linse des HTC One M8, setzt der Hersteller hier ein 13-Megapixel-Modell ein, das bereits im HTC One mini 2 und dem HTC Desire 816 verbaut wurde. Auf den Infrarot-Sensor, über den das Smartphone auch als Fernbedienung genutzt werden konnte, verzichtet HTC ebenfalls.

HTC One mini 2 kommt im Juni für 449 Euro

Alle übrigen Features des HTC One M8 bleiben auch im One E8 erhalten, darunter der Snapdragon-801-Prozessor, Sense 6 und die BoomSound-Lautsprecher. Neben Schwarz und Weiß, wird das HTC One E8 auch in Blau und Rot erhältlich sein. Der Launch ist allerdings vorerst nur für Wachstumsmärkte wie China geplant. Dort ist das Smartphone knapp 50 Prozent billiger als der große Bruder One M8.

Schon das alte HTC One punktete mit schickem Design und starker Hardware. Diese Stärken will das neue HTC One mit dem Codenamen M8 nun weiterführen und setzt wieder auf ein wertiges Alu-Gehäuse und neuste Technik. Darunter den Vierkerner Snapdragon 801, 2 GB RAM und ein 5 Zoll großes Full-HD-Display. Außerdem integriert HTC viele clevere Features wie eine Gestensteuerung und eine spezielle Kamera mit Tiefensensor. Ob das HTC One M8 im Test überzeugen kann, erfahren Sie in diesem Video.

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

1953826