1774461

HTC One mit größerem Display geplant

28.05.2013 | 14:44 Uhr |

HTC arbeitet angeblich an neuen Versionen seines Verkaufsschlagers HTC One. Neben einer Mini- soll es eine Maxi-Variante geben.

Als das HTC One in unserem Testlabor eintraf, schlug es sich so wacker, dass wir es das derzeit beste Android-Smartphone nannten. Nicht zuletzt wegen seines edlen Äußeren erfreut sich das Smartphone auch außerhalb des Testcenters großer Beliebtheit. So ist es wenig verwunderlich, dass es bereits Gerüchte um eine überarbeitete Version gibt. HTC kann einen Verkaufserfolg derzeit vermutlich gut gebrauchen.  

Wie pocket-lint.com meldet, will HTC eine Variante seines One veröffentlichten, die über einen noch größeren Bildschirm verfügt. Statt 4,7 Zoll soll das neue Display mindestens 5,0 Zoll, wenn nicht mehr messen. Die sonstigen technischen Daten sollen jedoch gleich bleiben, will pocket-lint.com aus anonymer Quelle erfahren haben.

HTC soll außerdem an einer Mini-Version des One arbeiten, Codename: M4. Dieses soll angeblich über ein Display mit 4,3 Zoll verfügen.

Das neue Highend-Smartphone von HTC hört auf den Namen One. Der taiwanesische Hersteller verbaut in seinem Smartphone-Flaggschiff ein 4,7-Zoll-Display mit Full-HD-Auflösung, den Vierkern-Prozessor Qualcomm Snapdragon 600 mit 1,7 GHz und eine leistungsfähige Kamera. Das Ganze steckt HTC in ein schickes Metallgehäuse. Besonderheit des Geräts ist der sogenannte Blinkfeed, der Nachrichten aus verschiedenen Kanälen bündelt und übersichtlich auf dem Startbildschirm anzeigt. Wie das HTC One in unseren Test abgeschnitten hat, erfahren Sie in diesem Video.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1774461