2418380

HTC Vive Focus Plus ab April für 799 Dollar erhältlich

26.03.2019 | 16:17 Uhr | Denise Bergert

Das neue Stand-Alone-VR-Headset Vive Focus Plus ist ab 15. April zum Preis von 799 US-Dollar für Entwickler erhältlich.

Nach der Ankündigung im vergangenen Monat, hat Hersteller HTC heute den Release-Termin seines neuen Virtual-Reality-Headsets bekannt gegeben . Die Vive Focus Plus ist demnach ab 15. April weltweit über die Vive-Website des Unternehmens zum Preis von 799 US-Dollar erhältlich.

Die Vive Focus Plus ist eine neue Version der HTC Vive Focus . Im Vergleich zum Vorgänger-Modell bietet das Headset mehrere Verbesserungen sowie überarbeitete Motion-Controller. Während die ursprünglichen Steuergeräte lediglich ein 3-Achsen-Tracking ermöglichten, werden Bewegungen mit den neuen Controllern nun auf sechs Achsen erkannt. 6-Achsen-Tracking erlaubt auch das VR-Headset selbst – ebenso wie das Vorgänger Modell Vive Focus. Im Headset-Gehäuse verbaut HTC einen Snapdragon 835 von Qualcomm sowie einen AMOLED-Bildschirm mit einer Auflösung von 2.880 x 1.600 Pixeln. Im Vergleich zur Vive Focus hat HTC das Design des Nachfolge-Headsets geringfügig verändert. Die Brille bietet nun mehr Auflagefläche auf der Stirn, was das Gewicht der Hardware auf dem Kopf des Trägers gleichmäßiger verteilen soll.

HTC demonstriert die Vive Focus Plus derzeit im Rahmen seiner Vive Ecosystem Conference mit 15 unterschiedlichen Anwendungen, darunter auch ein Paintball-VR-Game, das zusammen mit einer haptischen Weste gespielt werden kann. Obwohl die Vive Focus Plus auch Spiele unterstützt, versteht HTC die VR-Brille eher als Hardware für Business-Anwender. Mitte April soll das Headset in insgesamt 25 Ländern erhältlich sein und zum Release-Tag 19 Sprachen unterstützen.

Die besten VR-Brillen

PC-WELT Marktplatz

2418380