2568589

HMX3: Das Netzteil der Höllenmaschine Seasonic PRIME TX-1600 80 PLUS Titanium

18.02.2021 | 12:56 Uhr | Michael Schmelzle

1600 Watt Leistung mit maximaler Effizienz: Seasonic PRIME TX-1600 - das "80 PLUS Titanium"-Netzteil der Höllenmaschine HMX3.

Für eine maximal stabile und gleichzeitig maximal energieeffiziente Stromversorgung der beiden Grafikkarten MSI GeForce RTX 3090 GAMING X TRIO 24G und dem 16-Kerner AMD Ryzen 9 5950X sorgt das Seasonic PRIME TX-1600 mit einer Dauerleistung von 1600 Watt. Lastspitzen der Höllenmaschine federt das Netzteil - auf das Seasonic 12 Jahre Garantie gewährt - dank seiner Peak-Leistung von 2000W spielend leicht ab. Und das Beste: Dank dem höchstmöglichen Wirkungsgrad 80 PLUS Titanium arbeitet der HMX3-Stromspender auch maximal energieeffiezent.

Der extrem hohe Wirkungsgrad sorgt für einen niedrigen realen Stromverbrauch, weil die HMX3 die 1600 Watt Nennleistung bei 12 Volt mit 133 Ampere beim Spielen gar nicht ausreizt: Bei 50prozentiger Auslastung von rund 800 Watt läuft das Seasonic-Netzteil mit dem besten Wirkungsgrad von über 96 Prozent. Dabei arbeitet die Spannungsregulierung des Seasonic PRIME TX-1600 mit lediglich ein Prozent Abweichung - das ist sehr niedrig. Beeindruckend ist auch die Effizienz bei der maximalen Leistung von über 2000 Watt, die das Netzteil über einen kurzen Zeitraum bereitstellen kann. Selbst bei diesem enormen Stromhunger liegt der Wirkungsgrad immer noch bei über 90 Prozent.

Anschlüsse bis der Arzt kommt: Seasonic PRIME TX-1600
Vergrößern Anschlüsse bis der Arzt kommt: Seasonic PRIME TX-1600

Die hybride Lüftersteuerung des Seasonic PRIME TX-1600 garantiert einen geräuscharmen Betrieb. Je nach Auslastung und Temperatur des Netzteils passt sich die Drehzahl des Lüfters dynamisch an. Wenn keine Last anliegt steht der 135 Millimeter große Lüfter sogar ganz still. Damit der Rotor nicht ständig im Wechsel an- und ausgeht, ist eine Hysterese bei der Lüftersteuerung berücksichtigt. Der semi-passive Betriebsmodus lässt sich durch einen Knopf neben dem Powerschalter ein- und ausschalten.

Statt der Seasonic-Kabel sind in der HMX3 gesleevte Stränge von CableMod aus der RT-Serie "PRO ModMesh" verbaut
Vergrößern Statt der Seasonic-Kabel sind in der HMX3 gesleevte Stränge von CableMod aus der RT-Serie "PRO ModMesh" verbaut

Das vollmodulare Seasonic PRIME TX-1600 bringt jede Menge Anschlüsse mit: Neben dem standardmäßigen 20/24-Pin-Hauptanschluss stehen zwei 4+4-Pin-Steckverbindungen zur Verfügung, damit eine stabile Stromversorgung auch beim extremen Übertakten der CPU gewährleistet ist. Für die Stromversorgung der weiteren Komponenten stehen ganze elf 6+2-PCI-Express-Stecker zur Verfügung, sowie sechs weitere Steckplätze für SATA- oder Molex-Kabel. Für eine stimmige Optik sind gesleevte Kabel von CableMod in der HMX3 verbaut.
Hinweis: Das  PRIME TX-1600 hat uns Seasonic vor dem Marktstart zur Verfügung gestellt, das Netzteil soll im 3. Quartal 2021 auch hierzulande in den Handel kommen.

PC-WELT Marktplatz

2568589