2555692

Die Grafikkarten der Höllenmaschine HMX3: 2x MSI GeForce RTX 3090 GAMING X TRIO 24G

17.12.2020 | 10:20 Uhr | Michael Schmelzle

In der Höllenmaschine X verbauen wir zweimal die MSI GeForce RTX 3090 GAMING X TRIO 24G mit einer kombinierten FP32-Rechenleistung von sagenhaften 75 Teraflops.

Der Grafikprozessor NVIDIA GeForce RTX 3090 ist aktuell die schnellste Gaming-GPU auf dem Markt - insbesondere wenn Echtzeit-Raytracing gefragt ist! Deswegen kommt für die Höllenmaschine HMX3 nur Grafikkarten mit dem als GA102 bezeichneten Grafikchip in Frage. Wir haben uns für die MSI GeForce RTX 3090 GAMING X TRIO entschieden, das aktuelle Spitzenmodell von MSI. In die HMX3 kommen gleich zwei der Gaming-Monster, die über eine NVLink-Brücke zu einem Grafikkartenverbund zusammengeschaltet sind, der eine kombinierte Rechenleistung von sagenhaften 75 Teraflops bietet.

Die Grafikkarte MSI GeForce RTX 3090 GAMING X TRIO 24G ist mit 10496 Shader- und 328 Textur-Einheiten sowie 112 Raster-Engines ausgestattet. Die GPU arbeitet mit einem Basis- und Boost-Takt von 1395 resepktive 1785 MHz und erreicht eine FP32-Rechenleistung von 37,47 Teraflops. Damit ist die theoretische Rechenleistung gegenüber dem Vorgängermodell NVIDIA Titan RTX, das in der HMX2 zum Einsatz kam, mehr als verdoppelt. Für Echtzeit-Raytracing stehen 82 RT-Cores der 2. Generation zur Verfügung. Für KI-Berechnungen sind 328 Tensor-Cores der 3. Generation zuständig, die sich beim Gaming unter anderem per Deep Learning SuperSampling ( DLSS 2.0 ) um die intelligente Hochskalierung der Auflösung kümmern.

Es sind zwar noch nicht alle Teile für die Höllenmaschine X3 verfügbar, aber wir wollen Sie trotzdem nicht warten lassen. (Außerdem können wir es auch selber einfach nicht erwarten...) Daher haben wir das Mainboard der HMX3, das Netzteil und eine der beiden MSI GeForce RTX 3090 GAMING X TRIO 24G schon mal in einem Testaufbau zusammengeklöppelt und uns einen standesgemäßen 8K-"Monitor" in Form des 75-Zoll-Fernsehers LG 75NANO999 (Bilddiagonale 1,89 Meter!) im Wert von rund 4500 Euro zuschicken lassen.
Und warum das alles? Weil wir der RTX 3090 schon mal ein bisschen auf den Zahl fühlen wollen, wie sie sich so beim 8K-Gaming (FUHD) mit und ohne DLSS in Death Stranding, Control, Far Cry 5 und Red Dead Redemption 2 schlägt. Die überraschenden Ergebnisse stellt Basti in diesem Video vor.

► Zum GEWINNSPIEL-Formular:
www.pcwelt.de/2534838

► Alle Infos zur MSI GeForce RTX 3090 GAMING X TRIO 24G:
de.msi.com/Graphics-card/GeForce-RTX-3090-GAMING-X-TRIO-24G

► Unser Testvideo zur NVIDIA RTX 3090:
www.youtube.com/watch?v=MnIJqGZE1jQ

► Video zum HMX3-Mainboard MSI MEG X570 Godlike:
www.youtube.com/watch?v=TuYzhM9ntDs

► Alle Infos zur HMX3 gebündelt zum Nachlesen:
www.pcwelt.de/hmx

► Vergleichsbilder aus diesem Video zum Download: download.pcwelt.de/public/Vergleichsbilder_8K-Gaming_PC-WELT_102020.zip

► Zum PC-WELT T-Shirt-Shop:
www.pcwelt.de/fan

Satte 24 Gigabyte Videospeicher hat das TRIO-Modell von MSI. Dabei kommt exklusiv GDDR6X-Speicher zum Einsatz, der doppelt so schnell ist wie herkömmlicher GDDR6-Videospeicher. Der Speicher läuft mit 1219 MHz und ist über ein 384 Bit breites Interface angebunden, das 19,5 Gbps erreicht. Damit liegt die Speicherbandbreite bei sagenhaften 936 Gigabyte pro Sekunde. Mittels einer Wasserkühlung wollen wir den MSI-Grafikkarten natürlich noch mehr Leistung entlocken.

Die MSI GeForce RTX 3090 GAMING X TRIO 24G besitzt als Triple-Slot-Grafikkarte mit den Abmessungen von 323 x 140 x 56 Millimetern vier Multidisplay-fähige Videoausgänge: 1x HDMI 2.1 sowie 3x DisplayPort 1.4a. Insgesamt lassen sich bis zu vier Bildschirme gleichzeitig an die MSI-Grafikkarte anschließen. Via Displayport ist das TRIO-Modell für eine maximale Auflösung von 7680 x 4320 (8K) mit 12 Bit Farbtiefe inklusive HDR bei 60 Hertz ausgelegt. Bei UHD/4K beherrscht der Grafikprozessor sogar eine Bildwiederholrate von bis zu 240 Hertz bei 12 Bit Farbtiefe.

Die TORX-Fans der 4. Generation der MSI GeForce RTX 3090 Gaming X TRIO 24G arbeiten leise und effektiv.
Vergrößern Die TORX-Fans der 4. Generation der MSI GeForce RTX 3090 Gaming X TRIO 24G arbeiten leise und effektiv.
© MSI

Diverse NVIDIA-Techniken wie 2-way-SLI (NVLink), Ansel, AV1 Decode, Echtzeit-Raytracing, GameStream, GPU Boost, G-Sync, HDCP 2.3, Shadow Play und VR-Ready sind ebenfalls mit an Bord. Die PCIe-4.0-Grafikkarte unterstützt die Programmier-Schnittstellen DirectX 12 Ultimate, OpenCL 2.0, OpenGL 4.6 und Vulkan 1.2.

RGB-Beleuchtung, Spannungsversorgung & Kühlung 

Kein TRIO-Modell ohne RGB-Beleuchtung: Der mittlere Lüfter ist links unten und rechts oben von jeweils drei LED-Streifen eingefasst. Ein sich über circa die halbe Länge der Karte ziehender Leuchtstreifen befindet sich oben in direkt gegenüber der Backplate. Auf der Oberseite ist links neben dem "GEFORCE RTX"-Schriftzug der Drache und das Logo von MSI beleuchtet. Alle RGB-LEDs synchronisieren wir in der HMX3 mittels der Software MSI Mystic Light .

RGB-Beleuchtung an Bord: MSI GeForce RTX 3090 Gaming X TRIO 24G
Vergrößern RGB-Beleuchtung an Bord: MSI GeForce RTX 3090 Gaming X TRIO 24G
© MSI

Sage und schreibe 18 Spannungsphasen kümmern sich bei der MSI GeForce RTX 3090 GAMING X TRIO 24G um die zuverlässige Stromversorgung des Grafikprozessors. Die Leistungsaufnahme (GCP) hat MSI von 350 auf 370 Watt angehoben. Die zusätzliche Stromversorgung erfolgt über drei 8polige PCI-Express-Stromanschlüsse. Die höhere GCP und die bessere Stromversorgung verbessern das Übertaktungspotential der Grafikkarte.

Leiterplatine (PCB) der MSI GeForce RTX 3090 Gaming X TRIO 24G
Vergrößern Leiterplatine (PCB) der MSI GeForce RTX 3090 Gaming X TRIO 24G
© MSI

Kühlsystem TRI FROZR 2: Drei Axial-Lüfter mit einem Durchmesser von 92 Millimetern fächeln dem Kühlkörper jede Menge frische Luft zu. Es handelt sich dabei um die nochmals verbesserten TORX-Fans der 4. Generation, die zwei Lüfterflügelpaare mit einem verknüpften Außenringdesign verbinden, sodass den Luftstrom zielgerichtet in den Kühlblock bläst. Bis zu einer GPU-Temperatur von 56 Grad stehen die Rotoren dank "0dB-Zero-Fan-Modus", still. Wird es heißer, greift die ab Werk ausgetüftelte Lüfterkurve, die Sie über das MSI Dragon Center an Ihre Vorlieben anpassen können.

Von links nach rechts: Backplate, PCB, Kühlkörper und Lüfter der MSI GeForce RTX 3090 Gaming X TRIO 24G
Vergrößern Von links nach rechts: Backplate, PCB, Kühlkörper und Lüfter der MSI GeForce RTX 3090 Gaming X TRIO 24G
© MSI

Die Kühlfinnen besitzen Deflektoren, die die Oberfläche erweitern und die Luft dorthin leiten, wo sie für maximale Kühlung benötigt wird. Wellengekrümmte 2,0-Lamellenkanten Im Kühlkörper stören unerwünschte Oberschwingungen des Luftstroms und führen zu weniger Rauschen - reduzieren also das Betriebsgeräusch. Der Kühlkörper führt sieben Heatpipes direkt über die GPU, zwei weitere Wärmeleitrohre sind L-förmig mit der Backplate verbunden. Die Backplate deckt die komplette Leiterplatine ab und ist aus einem speziellen Material gefertigt, das die Abwärme noch besser abstrahlt.

Die Backplate der MSI GeForce RTX 3090 Gaming X TRIO 24G besteht aus einem Material, das Abwärme optimal abstrahlt.
Vergrößern Die Backplate der MSI GeForce RTX 3090 Gaming X TRIO 24G besteht aus einem Material, das Abwärme optimal abstrahlt.
© MSI

In der HMX3 ersetzen wir die schon sehr gute Luftkühlung durch den zwei Kilogram schweren Wasserkühlung-Block Alphacool Eisblock Aurora Acryl GPX-N RTX 3090/3080 Gaming X Trio mit integrierter RGB-Beleuchtung. Die beiden umgerüsteten Grafikkarten verbinden wir dann mit der neuen NVIDIA GeForce RTX NVLink Bridge , die speziell nur für die RTX 3090 konzipiert ist - der einzige Ampere-Grafikchip, der die Technik Scalable Link Interface (SLI) unterstützt.
Da wir in der Höllenmaschine HMX3 gleich zwei der MSI-Grafikkarten verbauen, summiert sich allein der Wert für unsere Grafiklösung inklusive Kühlblöcken und SLI-Bridge auf aktuell fast 5000 Euro.

Kühlblock für die MSI-Grafikkarten: Alphacool Eisblock Aurora Plexi GPX-N RTX 3090/3080 Gaming X Trio
Vergrößern Kühlblock für die MSI-Grafikkarten: Alphacool Eisblock Aurora Plexi GPX-N RTX 3090/3080 Gaming X Trio
© Alphacool

PC-WELT Marktplatz

2555692