Channel Header
77812

Gute Übersicht

Das Hauptfenster von iTunes ist in drei Bereiche unterteilt. In der erweiterten Titelleiste sind die Bedienungselemente zur Steuerung der grundlegenden Funktionen untergebracht, einschließlich der alphabetischen Suche. In der Mitte befindet sich eine große Statusanzeige. Darunter sieht man links die Liste der verschiedenen Musikquellen, zum Beispiel die Bib liothek der bisher importierten Titel, eine ein gelegte CD oder auch die Wiedergabelisten, auf die wir gleich noch genauer eingehen werden. Den größten Teil des Fensters nimmt die Liste der Musikstücke der gerade ausgewählten Quelle ein.

Die Titelliste lässt sich durch Klicken in einen Spaltenkopf sortieren, ein zweiter Klick kehrt die Sortierung um. Wenn man einen Buchstaben eintippt, aktiviert iTunes den ersten Eintrag, der damit beginnt. Ein Klick mit der rechten Maustaste (am Mac linke Maus- und die Controltaste) auf einen Spaltentitel öffnet ein Kontextmenü, in dem der Nutzer einzelne Spalten entfernen oder hinzufügen kann.

Über die Darstellungsoptionen lassen sich mehrere Spalten gleichzeitig verändern. Um auch in sehr großen Bibliotheken die Übersicht zu behalten, kann man oberhalb der Titelliste noch drei kleine Spalten mit Musikrichtung, Interpret und Album einblenden lassen. Sie wirken als Filter. Wählt man dort zum Beispiel einen Interpreten aus, zeigt die Titelliste darunter nur noch dessen Beiträge.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
77812