2431737

Günstiges Top-Smartphone: Xiaomi stellt Redmi K20 Pro vor

28.05.2019 | 15:14 Uhr | Denise Bergert

Xiaomi hat mit dem Redmi K20 Pro ein sehr gut ausgestattetes Top-Smartphone für rund 320 Euro vorgestellt.

Der chinesische Elektronik-Hersteller Xiaomi hat in dieser Woche mit dem Redmi K20 Pro ein neues Top-Smartphone vorgestellt . Das Gerät bietet einen AMOLED-Bildschirm mit HDR-Unterstützung im 6,39-Zoll-Format und einer Auflösung von 2.340 x 1.080 Pixeln. Im Gehäuse werkeln Qualcomms Achtkern-Prozessor Snapdragon 855 sowie eine Adreno-640-Grafikeinheit. Der Arbeitsspeicher ist wahlweise mit sechs und mit acht Gigabyte verfügbar. Beim integrierten Speicher haben Käufer die Wahl aus 64, 128 und 256 Gigabyte.

Zur weiteren Ausstattung des Redmi K20 Pro gehören ein Akku mit 4.000 mAh, Bluetooth 5, NFC, USB Typ-C und WLAN 802.11 ac. Das in Deutschland genutzte LTE-Frequenzband 20 wird von der in China vorgestellten Version des K20 Pro nicht unterstützt. Ob Xiaomi eine internationale Version mit entsprechendem LTE-Support plant, ist noch unklar.

Beim Redmi K20 Pro verzichtet Xiaomi auf eine Display-Notch. Die Front-Kamera mit einer Auflösung von 20 Megapixeln ist stattdessen in einem Ausklapp-Mechanismus an der Smartphone-Oberseite untergebracht. An der Rückseite des K20 Pro kommt eine Dreifach-Kamera zum Einsatz. Der Hauptsensor löst mit 48 Megapixeln auf. Ergänzt wird die Linse von einer Superweitwinkelkamera mit 13 Megapixeln und einer Telelinse mit 8 Megapixeln. Der Fingerabdruck-Sensor ist direkt unter dem Displayglas verbaut.

Das Redmi K20 Pro kann ab sofort in China vorbestellt werden. Die Einsteiger-Version mit 6 Gigabyte RAM und 64 Gigabyte internem Speicher kostet dort umgerechnet 320 Euro. Mit dem Redmi K20 Pro mit Qualcomms Snapdragon 730 hat Xiaomi außerdem eine günstige Alternative zum Top-Modell im Programm. Wann und ob die neuen Smartphones nach Europa kommen, ist nicht bekannt.

Die besten Alternativen zu Huawei-Smartphones

PC-WELT Marktplatz

2431737