2600604

Große Neuerungen für Amazon Echo-Geräte & Alexa in diesem Jahr

23.07.2021 | 12:15 Uhr |

Zu den kommenden Updates für Echo & Echo Show gehören eine männliche Stimme, Ziggy, Widgets, "Senden an Telefon" und mehr.

Amazon hat auf seiner Entwicklerkonferenz namens Alexa Live angekündigt, dass es noch in diesem Jahr viele neue Funktionen für Echo-Geräte geben wird. Die größte Änderung ist, dass ein Software-Update die Unterstützung für "Matter" hinzufügen wird. Dabei handelt es sich um einen neuen, quelloffenen Smart-Home-Standard, an dem Amazon, Google, Apple, Samsung und andere Unternehmen seit 2019 arbeiten.

Amazon Echo Show 8 2. Generation bei Amazon ansehen

Freie Wahl des Sprachassistenten

Insgesamt sind das großartige Neuigkeiten, da nicht nur Echo-Besitzer davon profitieren werden: Die ganze Idee ist, dass "Matter" die universelle Smart-Home-Konnektivität bringt, die sich die Nutzer seit Jahren gewünscht haben. Für Echo-Besitzer sollte es bedeuten, dass Sie wählen können, welchen Assistenten Sie wollen: Alexa, Siri, Google Assistant und andere.

Smart-Home-Geräte, die "Matter" unterstützen, können mit anderen Matter-fähigen Geräten zusammenarbeiten. Das bedeutet, dass Sie in Zukunft in der Lage sein sollten, praktisch alle smarten Gadgets auszuwählen und sie werden mit Ihrem Echo, Google Home, Apple HomePod und anderen Geräten, die zur Steuerung verwendet werden, funktionieren.

Neue Funktionen für Echo-Geräte wie Widgets

Darüber hinaus hat Amazon auch eine Reihe neuer Funktionen für die Echo-Smart-Lautsprecher und -Displays enthüllt. Solange Sie keinen Echo oder Dot der ersten Generation oder einen Echo Tap besitzen, erhalten Ihre Echo-Geräte die Updates.

Amazon Echo, Echo Plus, Echo Show, Echo Dot & Echo Spot mit Alexa im Test

Mit dem Update werden Widgets auf Ihren Echo-Show-Bildschirm kommen. Dabei handelt es sich um interaktive "Skills", die - genau wie Widgets auf einem Smartphone-Display - Informationen anzeigen, mit denen Sie interagieren können, ohne den gesamten Bildschirm einzunehmen.

Widgets auf Amazon Echo Show
Vergrößern Widgets auf Amazon Echo Show
© Amazon

So können Sie direkt auf dem Startbildschirm des Echo Show etwas auf einer To-Do-Liste abhaken oder Smart-Home-Geräte steuern. Wie die anderen neuen Funktionen sind auch sie darauf angewiesen, dass die Entwickler ihre Skills mit den neuen Möglichkeiten aktualisieren.

An das Telefon senden

Die neue "Telefon senden"-Funktion ermöglicht Ihnen, etwas auf einem Echo (oder einem anderen Alexa-fähigen Gerät) zu starten und auf Ihrem Smartphone fortzusetzen. Ein Beispiel ist der McDonald's-Skill, der Ihnen sagen kann, wo sich das nächstgelegene Restaurant befindet, wie Sie dorthin gelangen und welche Angebote verfügbar sind. Alexa kann die Deals-Informationen als Benachrichtigung auf Ihr Telefon senden, die Sie zu diesen Informationen in der McDonald's-App führt.

Amazon sagt auch, dass Twitter, Husqvarna und andere Marken bereits an Skills arbeiten, die diese neue Fähigkeit nutzen.

Benutzerdefinierte Aufgaben in Routinen

Alexa-Routinen sind sehr nützlich, um Dinge zu bestimmten Zeiten automatisch geschehen zu lassen oder um mehrere Dinge mit einem einzigen Befehl auszuführen - "Alexa, gute Nacht" könnte zum Beispiel alle Lichter und Smart Plugs ausschalten.

Mit benutzerdefinierten Aufgaben haben Sie sogar noch mehr granulare Kontrolle darüber, was diese Routinen tun können. Sie könnten etwa eine Routine erstellen, die ausgelöst wird, wenn Sie "Alexa, was ist heute los?" sagen, und sie die Sportnachrichten eines bestimmten Skills vorlesen lassen.

Bezahlte Skills

Derzeit ist es kostenlos, jeden Skill auf Alexa zu aktivieren. Aber es werden Premium-Inhalte in bezahlten Skills verfügbar sein. Welche das sein werden, ist noch nicht bekannt.

Proaktive Vorschläge

Skills werden die Möglichkeit haben, proaktiver zu sein. Amazons Beispiel: Wenn Sie auf dem Weg nach draußen sind, könnte ein Skill Sie auffordern, Ihr Haus abzuschließen. Oder wenn Sie jeden Morgen einen Lauf beginnen, könnte ein Skill eine Musik-Playlist vorschlagen, die Sie hören möchten.

Musik Spotlight

Wie die Funktion in Apple Music, wird dies eine direktere Verbindung zwischen Künstlern und Fans ermöglichen. Künstler könnten es nutzen, um eine bestimmte Botschaft zu senden, neue Musik zu promoten oder zu zeigen, wie sie einen neuen Song erstellt haben.

Ziggy: Die männliche Stimme von Alexa

Alexa bekommt eine neue Stimme. Wie von "The Ambient" entdeckt, können Nutzer in den USA jetzt "Alexa, ändere deine Stimme" sagen. Alexa ändert daraufhin ihr Geschlecht und wird auf Ziggy antworten. Bis jetzt hatte Alexa nur eine weibliche Stimme und reagierte auf Alexa, Computer oder Amazon.

Wann diese männliche Stimme auch außerdem der USA verfügbar sein wird, ist nicht bekannt. aber es ist wahrscheinlich, dass es in den kommenden Monaten sind wird - genau wie das Matter-Update.

(Dieser Artikel erschien zuerst bei unserer englischsprachigen Schwesterpublikation Techadvisor.com und wurde ins Deutsche übersetzt)

PC-WELT Marktplatz

Smart Home - darum geht es.

Smart Home umschreibt einen der vermutlich am stärksten wachsenden Trends der Zukunft: Intelligente Geräte und Haus-Steuerungssysteme, die Ihnen Ihr Leben erleichtern sollen. Denkbar und vielfach bereits erhältlich sind dabei Lösungen wie Einbruchschutz oder Sets zum Stromsparen. Oder Intelligente Systeme zur Hausbelüftung oder Heizungssteuerung. Smart TVs bringen das Internet ins Wohnzimmer und Waschmaschinen lassen sich per App steuern. Über intelligente Stromzähler haben Sie mit einem Blick aufs Smartphone den aktuellen Stromverbrauch im Griff. Sie sehen, die möglichen Anwendungen sind vielfältig. In diesem Themenbereich widmen wir uns dem Thema Smart Home, erklären, wie die Technik funktioniert und wie intelligent vorhandene Lösungen am Markt wirklich sind.

2600604