2454614

Große Kartell-Untersuchung gegen Google gestartet

10.09.2019 | 11:55 Uhr | René Resch

In den USA haben sich 50 Staatsanwälte verschiedener US-Bundesstaaten zusammengetan und Untersuchungen gegen Google gestartet. Dabei werden zuerst Googles Such- und Werbegeschäft untersucht.

Erst Ende Juli hatten wir berichtet, das Unternehmen wie Amazon, Facebook und Google vor Kartelluntersuchungen des US-Justizministeriumsstehen. Die Behörden wollten dabei prüfen, ob große Tech-Unternehmen den allgemeinen Wettbewerb verhindern, Innovationen gezielt ausbremsen und somit dem Verbraucher schaden.

Nun berichtet The Verge, dass 50 Staatsanwälte aus verschiedenen Bundestaaten eine große kartellrechtliche Untersuchung gegen Google vorbereiten und üben damit weiteren Druck auf die großen Tech-Unternehmen vergrößern.

Die Untersuchungen werden dabei vom republikanischen Generalstaatsanwalt Ken Paxton aus Texas geleitet. Die groß angelegte Untersuchung soll sich dabei gezielt auf das Werbe- und Suchgeschäft von Google konzentrieren. Die Untersuchungen sollen später allerdings noch auf andere Geschäftsbereiche erweitert werden können.

Die Staatsanwälte aus den Bundestaaten Kalifornien und Alabama sind dabei die einzigen die sich aus den Untersuchungen heraushalten.

Auf der Pressekonferenz am Montag vor dem Obersten Gerichtshof sagte Paxton, dass Google "alle Aspekte der Werbung im Internet und der Suche im Internet dominiert".

Größte Untersuchung gegen einen Tech-Giganten seit 1998

Das Open Markets Institute vergleicht den Vorstoß mit der Klage gegen Microsoft aus dem Jahr 1998: „Wir loben den Willen der 50 Bundesstaatsanwälte, beispiellosen Widerstand gegen die großen Tech-Unternehmen zu leisten, indem sie sich zusammenschließen, um Googles Wettbewerbsverzerrung bei Suche und Werbung zu untersuchen.“ Und weiter: „Wir haben seit der Klage gegen Microsoft aus dem Jahre 1998 keinen größeren Monopolprozess gegen einen Technologieriesen mehr erlebt. Die heutige Ankündigung markiert den Beginn einer neuen Ära.“

Parallel zur Untersuchung des US-Justizministeriums stemmen sich also auch noch fast sämtliche Staaten gegen Tech-Riesen wie Google. Weitere Tech-Unternehmen wie Microsoft, Facebook, Amazon oder Apple werden die Untersuchungen wohl mit Sorge betrachten.

Passend dazu: US-Regierung nimmt große Tech-Konzerne ins Visier

PC-WELT Marktplatz

2454614