170272

Gratis-SMS-Services

21.07.2006 | 14:53 Uhr |

Hier eine Auswahl interessanter Gratis-SMS-Services

  • 5 vor 12 : Bei diesem anmeldefreien Service lassen sich 140 Zeichen pro SMS eingeben. Nach Eingabe der Zielrufnummer gelangt der Anwender zur Nachrichteneingabe. Mit dem Klick auf einen der unten aufgeführten Banner wird die SMS versandt. Für einzelne Netze gibt es allerdings ein Stundenkontingent, das – je nach Netz und Zeit – zwischen 1000 und 2000 Nachrichten schwankt. Zudem kann jeder Anwender nur eine SMS pro Tag gratis verschicken – es sei denn, er wählt sich mit einer neuen IP-Adresse neu ein (siehe auf der vorigen Seite).

  • SMS-Bar : Über SMS-Bar kann jeder Anwender täglich zwei SMS mit je bis zu 135 Zeichen versenden. Gefährlicher Zusatzservice: Sind die Gratis-SMS aufgebraucht – auch hier gibt’s ein Tageskontingent von derzeit 1500 SMS – findet der Anwender immerhin eine Linkliste. Doch nicht alle dieser SMS-Services sind unbeschränkt nutzbar, bei vielen ist darüber hinaus eine Anmeldung erforderlich.

  • Justmobile.de : Hier finden Sie unter „Community, kostenlose SMS“ eine Erklärung, wie’s funktioniert: Unter jeder News gibt’s einen Free-SMS-Banner, den Sie anklicken müssen, um Gratis-SMS zu verschicken. Daraufhin öffnet sich ein Fenster (Pop-up-Blocker müssen de-aktiviert sein), wo Sie das Netz wählen, die Nummer eingeben und den Nachrichtentext (maximal 130 Zeichen) eingeben können. Jeder Anwender kann im Rahmen des vorhandenen Tageskontingents von 5000 SMS beliebig viele SMS verschicken.

  • Cheabit : Bei Cheabit lassen sich ebenfalls Gratis-SMS versenden – bis zu zwei mit der gleichen IP-Adresse pro Tag. Hier stehen ebenfalls 130 Zeichen zur Verfügung und Sie müssen sich durch einige Werbebanner klicken. Einziges Manko: Ist das Kontingent erschöpft, erfährt der Anwender dies erst nach der Eingabe seiner Nachricht.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
170272