2476117

Gothic Remake: Spielbarer Prototyp gefällt Fans

16.12.2019 | 09:31 Uhr | Panagiotis Kolokythas

THQ Nord hat einen spielbaren Prototypen eines Gothic-Remakes mit Unreal-Engine veröffentlicht. So reagieren die Fans darauf.

THQ Nordic hat zum Wochenende einen spielbaren Prototypen eines potenziellen Remakes des deutschen RPG-Klassikers Gothic auf Steam freigegeben. Für Gothic- und RPG-Fans ist dies eine kleine Überraschung, mit der niemand vorab gerechnet hatte. Mit dem Experiment will der Publisher herausfinden, was die Gamer von einem solchen Remake des ersten Gothic-Spiels von Piranha Bytes aus dem Jahre 2001 halten.

Eine Entscheidung über eine Realisierung ist allerdings noch nicht gefallen, sondern hängt von den Reaktionen der Fans ab. "Wie wäre es, wenn wir die Zeit zurückdrehen könnten und alles, was vor fast 20 Jahren großartig war, in einen neuen, umwerfenden Look verpacken könnten, in Unreal Engine 4 zum Beispiel, und zusätzlich noch einige Verbesserungen vornehmen könnten, am Kampfsystem etwa?", heißt es in der Mitteilung von THQ Nordic.

Die Entwickler bezeichnen den Prototypen als "moderne Interpretation" von Gothic. Sie kann von allen Steam-Nutzern heruntergeladen und getestet werden, die eines der folgenden Piranha-Bytes-Spiele auf Steam besitzen: Gothic 1-3, Risen 1-3 oder ELEX. Im Teaser erwartet die Spieler dann ein rund zweistündiges Abenteuer, in dem unter anderem die Minenkolonie von Khorinis besucht werden darf. Nach dem Spiel kann dann noch ein kurzer Fragebogen beantwortet werden, in dem die Spieler ihre Meinung äußern dürfen.

Verantwortlich für den Gothic Playable Teaser und ein potenzielles Remake ist ein kleines Entwickler-Team von THQ Nordic Barcelona. Das deutsche Entwicklerstudio und die Gothic-Väter von Piranha Bytes sind also nicht beteiligt. Laut Angaben von THQ Nordic ist Piranha Bytes derzeit mit der Entwicklung eines anderen Spiels beschäftigt, welches im Jahr 2020 vorgestellt werden soll. Sollte das Feedback für den spielbaren Teaser positiv ausfallen, könnte THQ Nordic Barcelona mit einem größeren Team das Projekt "Gothic Remake" umsetzen. Die komplette Story, Atmosphäre und Musik sollen dabei originalgetreu mit einer komplett neuen Technik in ein neues Spiel portiert werden.

Bei den Fans kommt Gothic Playable Teaser gut an: Auf Steam fallen die Reviews aktuell mit "größtenteils positiv" aus. Gelobt werden neben der modernen Technik auch die verbesserten Spielmechaniken und die Atmosphäre. Verbesserungswürdig sei dagegen das Kampfsystem. Den zum Gothic Playable Teaser gehörenden Youtube-Clip haben über 6.000 Zuschauer mit einem "Mag ich" bewertet. Dem stehen etwas über 300 "Mag ich nicht"-Bewertungen gegenüber.

Zu Steam: Gothic Playable Teaser

PC-WELT Marktplatz

2476117