2058859

Google liefert Android 5.1 aus: Multi-SIM-Karten-Support und Device Protection

10.03.2015 | 10:06 Uhr |

Google hat Android 5.1 veröffentlicht. Das Update bringt unter anderem nativen Multi-SIM-Karten-Support, HD-Video-Telefonie und einen besseren Schutz vor Dieben.

Google hat Android 5.1 veröffentlicht. Mit dem Update bekommen geeignete Android-Smartphones und -Tablets neue Funktionen, die unter anderem Dieben das Leben erschweren sollen.

Multi-SIM-Karten-Support

So unterstützt Android 5.1 nun direkt Smartphones, die mehrere SIM-Karten-Slots besitzen. Bisher gab es keine native Multi-SIM-Karten-Unterstützung, sondern diese Funktion musste, sofern sie denn vorhanden war, von den Smartphone-Herstellern implementiert werden.

HD-Video-Telefonate

Video-Anrufe sollen nun mit HD-Auflösung möglich sein, sofern auf beiden miteinander kommunizierenden Smartphones Android 5.1 installiert ist.

Weitere Verbesserungen betreffen den schnellen Zugriff auf WLAN- und Bluetooth-Einstellungen. Daneben verspricht Google wie gehabt, dass das Update die Stabilität und Performance von Android-Geräten verbessern soll.

Sicherheit: Device Protection

Das neue Device Protection soll dafür sorgen, dass ein gestohlenes Android-Gerät auch dann noch gesperrt bleibt, wenn der Dieb es auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt hat. Erst wenn man sich mit dem ursprünglichen Google-Konto anmeldet, kann man den Androiden wieder entsperren. Diese Funktion verspricht Google für das Nexus 6 und Nexus 9. Außerdem soll sie Google zufolge auf den meisten Androiden, die mit Android 5.1 ausgeliefert werden, verfügbar sein.

Android 5.0 alias Lollipop beinhaltet jede Menge neuer Funktionen, zum Beispiel die Verwaltung mehrerer Nutzer, einen nativen Energiesparmodus und das schnelle Durchsuchen von Einstellungen. Wo Sie diese Optionen finden und wie Sie sie einstellen, erfahren Sie in diesem Video.

Für unserer Nexus 4 stand bei Redaktionsschluss das Update noch nicht bereit.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2058859