2434941

Google leakt erstes Foto vom Pixel 4 einfach selbst

13.06.2019 | 10:02 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Google hat per Twitter einfach selbst ein erstes Foto vom Pixel 4 Smartphone geleakt. Das ist darauf zu sehen...

Das verstärkte Interesse am Pixel 4 hat dazu geführt, dass nun Google selbst einfach ein erstes offizielles Foto geleakt hat, auf dem zumindest die Rückseite des Pixel-4-Smartphones zu sehen ist. Auf dem Foto wird auch die Kamera des Pixel 4 zum ersten Mal präsentiert. Im Text schreibt Google: "Warten Sie mal ab, bis Sie sehen, was es kann".

Das Pixel 4 wird auf der Rückseite über mehrere Kameralinsen verfügen. Auf dem Foto ist zu erkennen, dass diese beiden Linsen, anders als bei anderen Smartphones, nicht unter- oder nebeneinander positioniert sind, sondern sich gemeinsam mit weiteren Sensoren und dem Blitzlicht in einem quadratischen Kameramodul befinden. Auffällig ist: Das Pixel 4 wird offenbar über keinen Fingerabdrucksensor auf der Rückseite verfügen. Das könnte ein Indiz dafür sein, dass Google beim Pixel 4 einen verbesserten Gesichtserkennungssensor einsetzen wird.

Ungewöhnlich ist, dass Google bereits so früh einen ersten Blick auf sein neues Pixel-Flaggschiff gewährt. Das Pixel 4 wird voraussichtlich erst im Herbst offiziell vorgestellt. Vermutlich will Google dadurch verhindern, dass Dritte von den Leaks profitieren. Erste Fotos, auf denen die Rückseite des Pixel 4 angeblich zu sehen ist, waren bereits im Web gesichtet worden. So wurde Anfang dieser Woche auf dem Youtube-Kanal "Unbox Therapy" ein Video hochgeladen , auf dem Gehäuse-Prototypen des Google Pixel 4 und Google Pixel 4 XL präsentiert wurden, die den Hüllen-Herstellern dazu dienen, ihre Hüllen für die neuen Smartphones zu entwerfen.

Vorgänger Pixel 3a im Test: sehr gut, quietscht aber

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2434941