2490267

Google Translate unterstützt fünf weitere Sprachen

27.02.2020 | 14:28 Uhr | Denise Bergert

Die Anzahl der von der Übersetzer-Software Google Translate unterstützten Sprachen steigt in dieser Woche von 103 auf 108.

Google hat seinen Übersetzer Google Translate in dieser Woche um fünf neue Sprachen erweitert . Durch die Unterstützung der Community und neue Machine Learning Algorithmen sei es Google nun gelungen, Kinyarwanda in seine Übersetzer-Software zu integrieren. Die Sprache wird in der Demokratischen Republik Kongo und in Uganda von rund 7,2 Millionen Menschen gesprochen. Ebenfalls neu sind Oriya und Tatarisch. Erstere Sprache wird in Indien von rund 38 Millionen Menschen gesprochen, die zweite von etwa fünf Millionen Menschen in Russland. Ein weiterer Neuzugang in Google Translate ist Turkmenisch. Die Amtssprache der Republik Turmenistan wird von rund 6,6 Millionen Menschen gesprochen. Die fünfte und letzte Sprache ist Uigurisch, die etwa von zehn Millionen Menschen in Xinjang, China gesprochen wird.

Nach dem neuesten Update ist der Google Übersetzer in der Lage sowohl Texte als auch Webseiten in diesen fünf Sprachen zu übersetzen. Eine Bildschirmtastatur hilft bei der Eingabe der unterschiedlichen Schriftzeichen. Die fünf neuen Sprachen sollen in den nächsten Tagen für alle Nutzer der Google-Translate-App für iOS und Android augeliefert werden.

PC-WELT Marktplatz

2490267