2554214

Google Stadia: Spiele direkt bei YouTube streamen

08.12.2020 | 16:11 Uhr | Denise Bergert

Google erweitert die Integration seines Spiele-Streaming-Dienstes Stadia mit der Video-Plattform YouTube.

Google löst in dieser Woche ein Versprechen ein, das der Konzern bereits zum Launch seines Streaming-Dienstes Stadia abgegeben hatte: Jeder Stadia-Nutzer soll einen Livestream direkt bei YouTube starten können. Bislang waren Livestream-Sitzungen von Stadia zu YouTube nur mit einer zwischengeschalteten Software möglich. Nach dem aktuellen Update soll diese Zwischenlösung entfallen. Nutzer können dann ihren Stadia-Account mit ihrem Google-Account verknüpfen und per Knopfdruck einen Livestream starten.

Wie 9to5Google und The Verge berichten, wird das Update in dieser Woche ausgeliefert. Bei einigen Nutzern sei bereits die Möglichkeit zur Account-Verknüpfung aktiv, einen Livestream auf YouTube konnten sie über Stadia allerdings noch nicht starten. Bevor sie einen Stream beginnen, können Nutzer noch einige Einstellungen tätigen. So benötigt der Stream einen Titel und YouTube verlangt die Angabe, ob die Inhalte für Kinder geeignet sind oder nicht. Unklar ist, ob Livestreams auch in 4K möglich sein werden. Schaltet Google dieses Feature frei, werden Nutzer dafür aller Wahrscheinlichkeit nach einen Stadia-Pro-Account benötigen.

PC-WELT Marktplatz

2554214