2467631

Google Stadia: Mit diesen Spielen startet der Game-Streaming-Dienst

18.11.2019 | 08:53 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Google hat weitere Titel der Spiele verraten, mit denen der neue Gaming-Streaming-Dienst Stadia in dieser Woche.

Update (18.11.2019): Google Stadia wird mit 22 Spielen in dieser Woche starten. In der vergangenen Woche hatte Google nur 12 Start-Titel vorgestellt, was für Kritik gesorgt hatte. Über das Wochenende wurde die Liste nun um 10 Titel erweitert. Wir haben diesen Artikel entsprechend aktualisiert. Die neuen Namen der Titel, die ab dem 19. November mit Stadia verfügbar sein werden, haben wir in der Liste unten fett markiert. Update Ende

Der Game-Streaming-Dienst Stadia von Google steht in den Startlöchern und wird ab dem 19. November hierzulande verfügbar sein. Die für die Nutzung von Stadia benötigte Android-App ist bereits hier im Google Play Store seit einigen Tagen bereits verfügbar. Stellt sich natürlich die wichtige Frage: Welche Spiele gibt es zum Start?

Zum Start von Google Stadia werden ab dem 19. November 22 Spiele spielbar sein. Es sollen weitere Titel noch bis Ende des Jahres folgen. Folgende Spiele sind direkt ab dem 19. November erhältlich:

  • Assassin´s Creed Odyssey

  • Attack on Titan: Final Battle 2

  • Destiny 2: The Collection

  • Farming Simulator 2019

  • Final Fantasy XV

  • Football Manager 2020

  • Grid 2019

  • Gylt

  • Just Dance 2020

  • Kine

  • Metro Exodus

  • Mortal Kombat 11

  • NBA 2K20

  • Rage 2

  • Red Dead Redemption 2

  • Samurai Showdown

  • Thumper

  • Tomb Raider: Definitive Edition

  • Tomb Raider: Rise of the Tomb Raider - 20 Year Celebration

  • Tomb Raid: Shadow of the Tomb Raider - Definitive Edition

  • Trials Rising

  • Wolfenstein Youngbloog

Die folgenden 4 Spiele folgen dann noch bis zum Jahresende:

  • Dragonball Xenoverse 2

  • Borderlands 3

  • Darksiders Genesis

  • Ghost Recon Breakpoint

Google Stadia Premiere Edition kann bei Google hier für 129 Euro vorbestellt werden. Dafür erhält man den Zugriff auf Stadia Pro für drei Monate, den Stadia-Controller und einen Chromecast Ultra. Damit kann man dann direkt am Starttag loslegen. Alternativ werden zum Start auch Chrome-OS-Tablets und die Android-Smartphones Pixel 3, Pixel 3a und Pixel 4 unterstützt. Später kann Stadia dann auch über den Google Chrome Browser auf jedem PC verwendet werden.

Google Stadia startet am 19. November - alle Infos

Google Stadia: Alle Infos zum neuen Game-Streaming-Dienst

PC-WELT Marktplatz

2467631