2556526

Google & Qualcomm: 4 Jahre lang Android-Updates

17.12.2020 | 14:14 Uhr | René Resch

Google und Qualcomm kündigen einen längeren Update-Zeitraum für Android an. So sind bis zu vier Jahre möglich, sofern die Smartphone-Hersteller mitmachen.

In Kooperation mit Qualcomm ermöglicht Google künftig für SoCs eine Versorgung von Sicherheitsupdates für vier statt bisher nur drei Jahren. In einem Blogbeitrag gab das Unternehmen bekannt, dass dieses Vorgehen bereits für kommende Chipsätze gelte – wie etwa für den neuen Snapdragon 888.

Die verlängerte Updatebereitschaft soll allerdings auch auf weitere SoCs von Qualcomm ausgeweitet werden, das wurde durch Ars Technica aufgedeckt. So sollen auch Chips aus den günstigeren Preissegmenten von einer längeren Updateversorgung profitieren.
Und mit Projekt Treble sorgte Google schon vor einiger Zeit dafür, dass der Prozess zur Auslieferung von Android-Updates sowie deren Verteilung für Gerätehersteller deutlich vereinfacht wurden. Als Endkunde kann man so schneller mit aktuellen Updates versorgt werden.

Den Chipherstellern wird unter die Arme gegriffen

Probleme gab es nur bei den Chipherstellern wie etwa Qualcomm selbst, deren Kosten und Aufwand ist durch Treble stark angestiegen und so konnten die Hersteller nur knappe Support Zeiträume für die Chips gewähren. Und das soll sich jetzt ändern.

Qualcomm und andere SoC-Hersteller sollen künftig nicht mehr mehrere Kombinationen des Android-OS-Framework pflegen und den Smartphone-Herstellern die notwendigen Treiber zur Verfügung stellen müssen. Sondern dieser Prozess soll künftig schneller von statten gehen, indem der Prozess dahingehend verändert, dass pro Chipsatz jeweils vier Android-Versionen gleichzeitig unterstützt werden können. So soll der Flaschenhals zwischen SoC-Hersteller und Smartphone-Herstellern gelöst werden.

Ob Nutzer wirklich vier Jahre lang Sicherheitsupdates für Ihr Smartphone bekommen, liegt letztendlich immer noch bei den Herstellern der Smartphones. Google und Qualcomm bieten zumindest nun für die Plattform eine bessere Update-Strategie - die Updates selbst verteilen die Hersteller.

Passend dazu: Android 11: Samsung verrät Update-Pläne für Deutschland

PC-WELT Marktplatz

2556526