2591592

Google Pixel Fold könnte noch 2021 enthüllt werden

09.06.2021 | 15:38 Uhr | Denise Bergert

Gerüchten zufolge, beginnt Samsung im Oktober mit der Produktion von flexiblen Displays für Google.

Bereits im August vergangenen Jahres gab ein Leak Hinweise auf Googles mögliche Pläne für ein Falt-Smartphone, das Ende 2021 enthüllt werden sollte. Diesen Zeitplan scheint der US-Konzern einhalten zu können. Wie das südkoreanische Branchen-Magazin TheElec in dieser Woche berichtet, sollen die flexiblen Bildschirme für Googles Falt-Smartphone von Samsung produziert werden. Das Unternehmen wird den Gerüchten zufolge im Oktober 2021 mit der Produktion der Displays beginnen. Einer Enthüllung des Pixel Fold Ende des Jahres würde damit also nichts mehr im Wege stehen. Eine offizielle Bestätigung seitens Google gibt es allerdings noch nicht.

Google hatte schon 2019 Patente für eigene faltbare Bildschirme veröffentlicht. Bei seinem ersten faltbaren Smartphone scheint sich Google nun jedoch auf Samsung als Display-Produzenten zu verlassen. Das südkoreanische Unternehmen soll auch für das ultra-dünne Display-Glas verantwortlich zeichnen. Intern arbeitet Google unter dem Codenamen „Passport“ an dem neuen Smartphone. Hinweise darauf finden sich auch bereits im Code von Android 12 . Laut TheElec verfügt das faltbare Pixel über einen 7,6-Zoll-Bildschirm, der sich nach innen zusammenfalten lässt. Neben Google werden in diesem Jahr Gerüchten zufolge auch Xiaomi und Vivo neue Falt-Smartphones vorstellen.

PC-WELT Marktplatz

2591592