2455270

Google Pixel 4: Neuer Leak verrät Enthüllungstermin

12.09.2019 | 15:31 Uhr | Denise Bergert

Aktuellen Gerüchten zufolge könnten das Google Pixel 4 und das Pixel 4 XL am 15. Oktober 2019 enthüllt werden.

Der Leaker Evan Blass (evleaks) hat in dieser Woche den möglichen Enthüllungstermin für die neuen Pixel-Smartphones von Google verraten. Laut Blass könnten sowohl das Pixel 4 als auch das Pixel 4 XL im Rahmen eines Google-Events am 15. Oktober 2019 enthüllt werden. Woher Blass diese Information hat, ist nicht bekannt. Der Twitter-Nutzer hatte sich jedoch in der Vergangenheit bereits mehrfach bei Smartphone-Releases als zuverlässige Quelle erwiesen.

Mit Googles Event-Politik würde sich der Termin ebenfalls decken. Frühere Pixel-Modelle wurden meist am 9. Oktober angekündigt und waren dann ab 18. Oktober erhältlich. Sollte sich dieses Prinzip auch auf die Pixel-4-Generation anwenden lassen, wären die Smartphones eventuell noch vor Halloween verfügbar. Eine offizielle Bestätigung oder Event-Ankündigung seitens Google steht allerdings noch aus.

Die mutmaßlichen Hardware-Details des Google Pixel 4 XL wurden heute außerdem noch einmal durch einen Screenshot-Leak bestätigt. Das Bild stammt von einem Hersteller für Displayschutzfolien und zeigt die Hard- und Software-Einstellungen des Pixel 4 XL. Das Smartphone bietet demnach ein 6,23-Zoll-Display mit einer Auflösung von 3.040 x 1.440 Pixeln. Im Gehäuse werkelt angeblich ein Snapdragon 855. Ob die mutmaßlichen Spezifikationen stimmen, wird sich wohl am 15. Oktober zeigen.

Google Pixel 4 mit Radar und Face-Unlock-Funktion

PC-WELT Marktplatz

2455270