2458784

Google Pixel 4: Gestensteuerung funktioniert mit 23 Apps

30.09.2019 | 14:45 Uhr | Denise Bergert

Dank des neuen Soli-Chips im Google Pixel 4, kann das Smartphone auch mit Gesten gesteuert werden.

Googles neue Smartphone-Generation Pixel 4 verfügt über einen speziellen Radar-Chip , der eine Gestensteuerung möglich macht. Der sogenannte Soli-Chip funktioniert mit einer Frequenz von 60 GHz sogar durch Plastik-Materialien hindurch und ist unabhängig von den Lichtverhältnissen. Mit entsprechenden Hand-Gesten, die ohne direkte Berührung des Smarpthones vor dem Sensor ausgeführt werden, können Nutzer etwa Anrufe ablehnen, die Snooze-Funktion des Smartphone-Weckers betätigen oder Songs bei der Musikwiedergabe überspringen.

Die Entwickler-Plattform xda-developers.com ist durch einen Leaker in den Besitz einer APK für die von Google Motion Sense getaufte Funktion gelangt. Diese APK gibt unter anderem Aufschluss darüber, mit welchen Apps die Gestensteuerung zum Launch funktionieren wird. Die Möglichkeit, Songs per Fingerzeig zu überspringen, funktioniert demnach in insgesamt 23 Apps, darunter Amazon Music, Apple Music, YouTube Music, Pandora, Spotify und Deezer. Motion Sense soll außerdem zum Start in 53 Ländern verfügbar sein. Laut der APK findet sich auch Deutschland in dieser Liste. Deutsche Pixel-4-Käufer können also den Mutmaßungen zufolge direkt zum Launch des Smartphones auf Motion Sense zurückgreifen. Eine offizielle Bestätigung seitens Google steht allerdings noch aus.

PC-WELT Marktplatz

2458784