2587557

Google: Neues Gesundheits-Tool für Hautkrankheiten angekündigt

19.05.2021 | 16:15 Uhr | Denise Bergert

Googles neues Gesundheits-Tool analysiert per Handy-Kamera mögliche Haut-, Haar- und Nagel-Krankheiten.

Im Rahmen der Google I/O hat der Internet-Konzern Google in dieser Woche ein neues Web-Tool angekündigt . Die Software soll Menschen helfen, mittels künstlicher Intelligenz mögliche Haut-, Haar- und Nagelkrankheiten zu identifizieren. Nutzer können dabei mit ihrer Smartphone-Kamera drei Fotos des Problembereichs aufnehmen – beispielsweise ein Ausschlag am Handgelenk. Im Anschluss müssen sie mehrere Fragen zu ihrem Hauttyp und möglichen Symptomen beantworten. Das Tool liefert ihnen dann eine Liste von Krankheiten, auf die ihre Symptome zutreffen könnten. Laut Google wurde die Software darauf trainiert, 288 Krankheiten zu erkennen. Einen Arztbesuch soll das Tool jedoch nicht ersetzen.

Google habe sich für die Entwicklung der Software entschieden, weil der Suchmaschine jährlich rund zehn Milliarden Anfragen in Bezug auf Hautkrankheiten gestellt werden, erklärt Karen DeSalvo, Chief Health Officer bei Google Health, gegenüber dem IT-Magazin The Verge . Weltweit gebe es zudem zu wenige Hautärzte. Das neue Online-Tool soll den Menschen helfen, mögliche Erkrankungen zu erkennen, ohne mehrere Stunden in Online-Recherche investieren zu müssen.

Die Software wurde mit mehreren Millionen Bildern von Hautkrankheiten trainiert. In die Diagnose bezieht das Tool neben den Fotos auch Faktoren wie Geschlecht, Alter und Hauttyp mit ein. Bei einem Test mit 1.000 Fotos lag die Trefferquote der KI zwischen 84 und 97 Prozent. In Kooperation mit der Stanford University wird die Software bereits unter Realbedingungen getestet. Ende des Jahren soll ein Pilotprogramm mit dem Tool gestartet werden. Dann können auch ausgewählte Nutzer die Software ausprobieren.

PC-WELT Marktplatz

2587557