2570506

Google-Konto: Youtube führt Elternaufsicht ein

25.02.2021 | 14:05 Uhr | Denise Bergert

Mit dem Google-Konto mit Elternaufsicht bietet Youtube neue Funktionen für Eltern von Teenagern an.

Google hat neue Jugendschutzfunktionen für seinen Video-Dienst Youtube angekündigt . Das neue Google-Konto mit Elternaufsicht richtet sich an Eltern von älteren Kindern und Jugendlichen. Es umfasst Inhaltseinstellungen und eingeschränkte Funktionen für den Nachwuchs.

Bei den Inhaltseinstellungen stehen drei unterschiedliche Modi zur Auswahl. "Entdecken" richtet sich an Kinder ab 9 Jahren, die langsam zu groß für Youtube Kids sind. Mit dieser Einstellung wird ihnen eine große Auswahl an Inhalten angezeigt, darunter Tutorials, Vlogs, Musikclips, Gaming-Videos, Nachrichten oder Lerninhalte. Die Einstellung "Mehr entdecken" ist für Kinder ab 13 Jahren geeignet. Sie umfasst eine noch größere Auswahl an Videos sowie Livestreams. Für Jugendliche empfiehlt sich auch die dritte Einstellung "Die meisten Inhalte auf Youtube". Die Nutzer bekommen hier so gut wie alle Youtube-Videos angezeigt, außer Inhalte mit Altersbeschränkung.

Die Auswahl der Videos, die in die unterschiedlichen Einstellungen eingeordnet werden trifft Youtube eigenen Angaben zufolge mit Hilfe von Nutzerfeedback, maschinellem Lernen und manuellen Überprüfungen. Das Google-Konto mit Elternaufsicht soll zunächst in einer Beta-Version starten. Hier können Familien das Feature bewerten und testen. Youtube will die Funktion dann auf Basis des Feedbacks weiterentwickeln und verbessern.

PC-WELT Marktplatz

2570506