2465512

Google-KI schlägt 99,8 Prozent aller Starcraft-2-Spieler

31.10.2019 | 09:25 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Die von Google-Forschern entwickelte Alphastar-KI kann mittlerweile 99,8 Prozent aller Spieler von Starcraft II schlagen.

Im Juli hatten wir bereits gemeldet, dass die lernbasierte Starcraft-II-KI Alphastar von Google in einem Experiment für eine geraume Zeit gegen reale Spieler antreten sollte. Das Experiment wurde dann durchgeführt und die Spieler wussten dabei nicht, dass sie gegen ein Künstliche Intelligenz spielten und nicht gegen einen echten Menschen. Nun meldet Google in einem Blog-Eintrag auch das Ergebnis des Experiments. Demnach konnte Alphastar in 99,8 Prozent aller Partien einen Sieg erreichen.

Die Leistungsfähigkeit der vom Google-Unternehmen Deepmind entwickelten Alphastar-KI hatte Google bereits Anfang des Jahres demonstriert, als es der KI gelang, zwei namhafte Starcraft-2-Profis zu schlagen. Damals konnte der von Alphastar gesteuerte KI-Spieler "Alphastar" in zehn aufeinander folgenden Starcraft-2-Partien die Profis namens TLO und MaNa schlagen. Lediglich in einem elften Spiel konnten die Profispieler die Schmach etwas mildern und gewannen. Unterm Strich siegte die KI mit 10 zu 1, wobei es aber auch den Vorwurf gab, dass die bei den Partien geltenden Regeln den KI-Spieler begünstigten.

In der neuen Mitteilung weist Google darauf hin, dass Alphastar sich nun auch erfolgreich ohne jegliche Spieleinschränkungen in dem Echtzeitstrategie-Spiel Starcraft II behauptet habe, welches im E-Sport-Bereich äußerst populär ist. Es seien vollständige Spiele gespielt worden und dies unter "professionell anerkannten Bedingungen". Alle Spiele fanden in den Monaten Juli und August 2019 statt.

Für Alphastar hätten demnach alle für die menschlichen Spieler geltenden Regeln gegolten, wie etwa die Einschränkungen der Sicht auf das Geschehen in einem Level oder die Limitierung dessen, wie viele Handlungen innerhalb einer Sekunde möglich sind. In den 1-gegen-1-Spieler-Partien ist Alphastar außerdem in allen drei Starcraft-2-Rassen Protoss, Terran oder Zerg angetreten. Außerdem fanden alle Partien auf offiziellen Spiele-Servern über Battle.net von Blizzard statt.

Wer einen Blick auf die Partien werfen möchte, kann sich die Starcraft-2-Replays auf dieser Seite herunterladen und dann in Starcraft 2 anschauen. Die knapp 22 Megabyte große Datei enthält über 350 Starcraft-2-Replays.

Das Ergebnis: Wie bereits erwähnt, konnte Alphastar 99,8 Prozent aller Partien gewinnen. Dabei erreichte Alphastar außerdem bei allen drei Starcraft-2-Rassen den Grandmaster-Level.

In den Blog-Eintrag weisen die Google-Forscher auch darauf hin, dass die mit Starcraft 2 gesammelten Erkenntnisse der lernbasierten KI auch in vielen anderen Bereichen eingesetzt werden können. Die größte Herausforderung für Alphastar sei es gewesen, durch das ständige Spielen von Starcraft 2 die richtigen Strategien selbst herauszufinden, die zu einem Sieg führen. "AlphaStar ist ein faszinierender und unorthodoxer Spieler - einer mit den Reflexen und der Schnelligkeit der besten Profis, aber Strategien und einem Stil, der völlig einzigartig ist", heißt es. Und weiter: "Die Art und Weise, wie AlphaStar trainiert wurde (...), hat zu einem Gameplay geführt, das unvorstellbar ungewöhnlich ist; man fragt sich wirklich, wie viel von den vielfältigen Möglichkeiten, die StarCraft den Pro-Spielern bietet, wirklich erforscht wurde."

PC-WELT Marktplatz

2465512