2196464

Google I/O 2016: Android VR wird vorgestellt werden

13.05.2016 | 11:56 Uhr |

Google wird auf der Google I/O 2016 in der kommenden Woche offenbar auch mit Android VR eine eigene VR-Brille präsentieren.

Google wird offenbar auf seiner Entwicklermesse Google I/O 2016 in der kommenden Woche ein eigenes Virtual-Reality-Headset mit dem Arbeitstitel Android VR vorstellen. Im Web häufen sich jedenfalls die Hinweise über eine bevorstehende Enthüllung der Android VR.

Lesertipp: Die besten VR-Brillen

Laut einem Tweet des Investors und früheren Tech-Journalist Peter Rojas wird Android VR als Stand-Alone-VR-Headset zwar leistungsfähiger als Gear VR sein, aber nicht mit Oculus Rift oder HTC Vive vergleichbar sein. Allerdings: Die Android VR wird im Gegensatz zur Gear VR, bei der ein aktuelles Galaxy-Smartphone verwendet werden muss, eine Stand-Alone-VR-Brille sein.

Google engagiert sich bereits mit Google Cardboard stark im boomenden VR-Bereich und fördert damit auch die Entwicklung von VR-Applikationen. Spannend wird sein, welche Möglichkeiten Android VR bieten wird.

Die Google I/O 2016 findet vom 18. bis 20. Mai in Mountain View (Kalifornien) statt. Die Entwicklerkonferenz wird traditionell am ersten Tag mit einer Keynote eröffnet, während der Google die wichtigsten Ankündigungen macht. Die Keynote beginnt am Mittwoch, dem 18. Mai um 19 Uhr deutscher Zeit. Auf pcwelt.de werden wir sie noch am Mittwochabend über alle wichtigen Ankündigungen informieren!

0 Kommentare zu diesem Artikel
2196464