Channel Header
2435282

Google Chrome 76 optimiert Dark Mode

14.06.2019 | 12:59 Uhr | René Resch

Google hat eine neue Beta-Version seines Chrome-Browsers freigegeben. Der Browser hat nun seinen Dark Mode verbessert.

Google hat Version 76 des Chrome-Browsers als Beta-Version für Chrome OS, Linux, macOS und Windows freigegeben.

An der neuen Version hat Google einiges geschraubt und spendiert dem Browser eine neue Media Query, die es Webseiten ermöglicht, zu erkennen ob der Nutzer für sein Betriebssystem den Dark Mode nutzt und dadurch das Seitenlayout entsprechend anpasst. Flash-Inhalte werden nun standardmäßig geblockt, das lässt sich jedoch noch umgehen.

Der Inkognito-Modus des Browsers kann nun nicht mehr von Webseiten erkannt werden. Seiten mit einer Paywall können dadurch nicht mehr prüfen, ob der Browser den Inkognito-Modus nutzt. Limits für kostenlose Artikel können so umgangen werden.

Ansonsten gibt es noch viele weitere größere und kleiner Anpassungen, diese können Sie im Post des offiziellen Google-Blogs nachlesen. Die komplette Changelog kann ebenfalls auf ChromeStatus.com eingesehen werden. Die Version 76 des Chrome-Browser ist wie schon angesprochen eine Beta, um diese zu erhalten müssen Sie sich für den Beta-Channel anmelden. Ab Juli soll dann die Stable-Version für alle Nutzer verteilt werden.

Erst Anfang des Monats beseitigte Google mit Version 75 über 40 Sicherheitslücken für den Chrome-Browser und stellte einen eperimentellen Lesemodus vor. Mehr zu Version 75 des Chrome-Browsers lesen Sie hier: Update auf Chrome 75 beseitigt 42 Browser-Lücken

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2435282