2455557

GoCycle GXi: Faltbares Elektro-Fahrrad

13.09.2019 | 16:49 Uhr | Michael Söldner

Das GoCycle GXi ist ein faltbares Elektro-Fahrrad mit herausnehmbarem Akku und 80 km Reichweite.

Elektrofahrräder sind praktisch, aber auch recht sperrig. Hersteller GoCycle hat daher ein neues Elektro-Fahrrad entwickelt, welches sich mit wenigen Handgriffen zusammenfalten lässt. Das GXi verfügt hierzu über einen im Rahmen untergebrachten Akku. Der Vorderradnabenmotor hat eine Leistung von 250 Watt und soll damit bis 25 km/h beim Treten unterstützen. Der wechselbare Akku hat eine Kapazität von 375 Wattstunden und soll damit bis zu 80 Kilometer weit kommen. Aufgeladen ist der Akku - wahlweise separat in der Wohnung - in maximal vier Stunden.

Das GoCycle GXi kann von Fahrern mit einem Gewicht bis zu 100 Kilogramm genutzt werden. Das Eigengewicht des Faltrads beträgt 17,5 Kilogramm. Damit ist es auch in Bus und Bahn noch relativ gut transportierbar. Für den Straßenverkehr zugelassen ist das GXi unter anderem durch seine LED-Beleuchtung. Ein kleines Display gibt zudem Auskunft über den Ladestand und die aktuell abgerufene Leistung. Komfortabel wird das Rad durch seine 3-Gang-Nexus-Nabenschaltung, die Einbein-Federgabel und die einseitige Hinterradschwinge. Für den Transport im Auto lassen sich die 20-Zoll-Räder sowie die Pedale abbauen. Das Zusammenklappen ist laut Hersteller in zehn Sekunden möglich. Der Preis für diesen Komfort und die damit verbundene Flexibilität ist mit 4.200 Euro aber recht hoch. 

Himo C16: E-Mofa für 330 Euro vorgestellt

PC-WELT Marktplatz

2455557