2474174

Gerücht: Samsung Galaxy S11 mit 108-MP-Kamera

06.12.2019 | 15:26 Uhr | Denise Bergert

Samsungs Galaxy S11 wird aktuellen Gerüchten zufolge ein Kamera-Setup mit fünffach optischem Zoom und 108 Megapixel Auflösung bieten.

Die US-amerikanische Nachrichtenagentur Bloomberg will in dieser Woche weitere Details zu den neuen Flaggschiff-Smartphones von Samsung erfahren haben. Das Galaxy S11, das im nächsten Jahr erscheinen wird, soll demnach über vier Kameras an der Rückseite verfügen. Die Hauptkamera soll mit stattlichen 108-Megapixeln auflösen. Flankiert wird sie von einer Ultraweitwinkel-Linse und einer Tele-Linse, die fünffach optischen Zoom ermöglichen soll. Die vierte Linse im Bunde ist ein Time-of-Flight-Sensor, der Tiefeninformationen erfasst und sowohl für den Bokeh-Effekt in Portraits als auch für Augmented-Reality-Anwendungen genutzt werden kann.

Mit der Enthüllung des Galaxy S11 rechnen Branchen-Experten im Februar 2020. In diesem Zeitfenster wird Samsung den Gerüchten zufolge, auch sein neues Galaxy-Fold-Modell erstmals der Öffentlichkeit präsentieren. Das Falt-Smartphone im Clamshell-Format soll ebenfalls eine 108-Megapixel-Linse und fünffach optischen Zoom bieten. Bestätigt wurden die Kamera-Spezifikationen von Samsung bislang jedoch noch nicht.

Samsung Galaxy S11: Erste technische Details geleakt

PC-WELT Marktplatz

2474174