2596899

Gerücht: Oneplus plant erstes Android-Tablet

06.07.2021 | 16:02 Uhr | Denise Bergert

Der chinesische Elektronik-Hersteller Oneplus hat sich mit „OnePlus Pad“ ein neues Markenzeichen gesichert, das auf einen Tablet-PC hindeutet.

Nach zahlreichen Smartphones und einigen anderen Produkten, könnte Oneplus in Kürze auch ein eigenes Tablet veröffentlichen, um iPad, Galaxy Tab und Co. Konkurrenz zu machen. Hinweise darauf liefert ein Markennamen-Antrag beim European Union Intellectual Property Office (EUIPO), dem Amt der Europäischen Union für geistiges Eigentum. Der Antrag wurde am 1. Juli 2021 für den Markennamen „OnePlus Pad“ gestellt. Weitere Details gibt der Eintrag leider nicht Preis.

Den Mutmaßungen zufolge soll es sich beim OnePlus Pad um ein Android-Tablet handeln. Der Antrag wurde für ein Gerät der Klasse 9 eingereicht, welche unterschiedliche Geräte - darunter auch Tablet-Computer - umfasst. Der Antrag auf den Markennamen hat zudem einen „Fast-Track“-Status, was auf eine Veröffentlichung in den nächsten Monaten hindeuten könnte. Eine Überraschung wäre ein Tablet-PC aus dem Hause Oneplus nicht. Der Mutter-Konzern Oppo sowie die Marken Realme und Vivo wollen noch in diesem Jahr eigene Tablets veröffentlichen und könnten damit frischen Wind in den seit Jahren stagnierenden Tablet-PC-Markt bringen. Eine Bestätigung seitens Oneplus steht bislang allerdings noch aus.

PC-WELT Marktplatz

2596899