2452984

Gerücht: Deutsche Telekom bringt neue Magentamobil-Tarife

04.09.2019 | 09:59 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Gerüchten zufolge soll die Deutsche Telekom ihre Magentamobil-Tarife demnächst teurer machen. Dafür gibt es aber in den meisten Tarifen mehr Datenvolumen und 5G inklusive.

Update 5.9. - die Telekom hat ihre neuen Tarife vorgestellt: Deutsche Telekom: Magentamobil-Tarife werden teurer, mehr Datenvolumen & 5G. Update Ende

Die Deutsche Telekom soll zur IFA 2019 in Berlin neue Tarife vorstellen. Ungewöhnlich wäre das nicht, denn die Telekom nutzt die IFA traditionell für die Präsentation neuer Angebote, wie dieses Beispiel und dieses Beispiel hier zeigen. Zudem hat Erzrivale Vodafone bereits vorgelegt und die 5G-Unterstützung in viele seiner Mobilfunk-Tarife integriert sowie einen 10-GB-Tarif für 20 Euro vorgestellt. Die Telekom steht also unter Zugzwang.

Die derzeit vorliegenden Informationen, über die Caschys Blog berichtet, sind allerdings noch unbestätigt und haben somit Gerüchte-Status. Demnach stellt die Telekom neue Magentamobil-Tarife vor, also Mobilfunkangebote. Magentamobil S soll im Preis von bisher 36,95 Euro pro Monat auf dann 39,95 Euro pro Monat steigen. Dafür bekommt der Kunde dann aber 6 GB Datenvolumen (bisher 2,5 GB) und Flatrates für Telefonate und SMS. Magentamobil M soll von bisher 46,95 Euro auf dann 49,95 Euro steigen und 12 GB statt wie bisher 5 GB pro Monat beinhalten. Bei Magentamobil L steigt der monatliche Preis von bisher 56,95 Euro auf dann 59,95 Euro, wofür der Kunde dann aber 24 GB ungedrosseltes Datenvolumen statt wie bisher nur 10 GB bekommt. Der Toptarif Magentamobil XL wird dagegen einfach nur teurer: Er kostet dann 84,95 Euro statt wie bisher 79,95 Euro. Eine Obergrenze für das monatliche Datenvolumen gibt es in diesem Tarif schon bisher nicht.

Eine wichtige Verbesserung in allen genannten Tarifen: Die 5G-Nutzung ist inklusive (sofern vor Ort verfügbar). Das würde der Vorgehensweise von Vodafone entsprechen. Alle Preisangaben gelten für Magentamobil ohne integriertes Smartphone. Die Stream-on-Optionen für Musik- und Videostreaming und Gaming sowie Social&Chat sollen je nach Magentamobil-Tarif ohne Aufpreis enthalten oder eben nicht enthalten sein.

Ob diese durchgesickerten Informationen stimmen oder nicht, dürfte nach der Pressekonferenz der Deutschen Telekom am Donnerstag ab 12 Uhr klar sein.

Die IFA öffnet am Freitag, den 6. September 2019 ihre Pforten.

Vodafone: 5G gratis in vielen Mobilfunk-Tarifen



PC-WELT Marktplatz

2452984