2545564

Geforce RTX 3080 Ti für 1.000 Euro schon im Dezember?

07.11.2020 | 12:00 Uhr | Michael Söldner

Noch im Dezember könnte Nvidia der RX 6900 XT eine RTX 3080 Ti für ebenfalls um die 1.000 Euro entgegensetzen.

Vor gut einer Woche machten erste Gerüchte über eine Geforce RTX 3080 Ti von Nvidia die Runde. Die neue Grafikkarte würde sich demnach zwischen der RTX 3080 (700 Euro) und der RTX 3090 (1.500 Euro) positionieren. Details zur Ausstattung waren jedoch kaum bekannt. Nun sind überraschend technische Daten zur RTX 3080 Ti aufgetaucht. Einmal mehr dient der Twitter-Nutzer kopite7kimi als Quelle , der bereits mehrfach kommende Grafikkarten vorhergesagt hat. Seinen Angaben zufolge verfügt die RTX 3080 Ti über 10.496 CUDA-Kerne und ist damit genauso ausgestattet wie die RTX 3090. Mit 20 GB GDDR6X-Speicher soll die RTX 3080 Ti über deutlich mehr VRAM verfügen als die RTX 3080 FE mit 10 GB GDDR6X RAM. Die RTX 3090 liegt mit 24 GB GDDR6X RAM aber weiter unangefochten an der Spitze. Die TGP (Total Graphics Power) von 320 Watt soll ebenfalls der einer RTX 3080 entsprechen, die RTX 3090 darf hingegen bis zu 350 Watt verbraten. 

Preis und Unterschiede

Dennoch soll es Unterschiede geben: So fällt das Speicherinterface mit 320 Bit genauso breit aus wie bei der RTX 3080 (ohne Ti), die RTX 3090 hat hingegen ein 384 Bit breites Speicherinterface. Auch die Taktraten des Arbeitsspeichers soll die RTX 3080 Ti vom Nicht-Ti-Modell übernehmen. Außerdem bleibe NVLink für die Nutzung mehrerer Grafikkarten in einem System weiterhin der RTX 3090 vorbehalten. In Anbetracht der gleichen Anzahl an CUDA-Kernen wie bei der mit 1.500 Euro veranschlagten RTX 3090 ist davon auszugehen, dass die RTX 3080 Ti wohl kein Schnäppchen sein wird. Ein Verkaufspreis von 1.000 Euro ist durchaus möglich.

Verkaufsstart

AMD will seine beiden High-End-Grafikkarten RX 6800 (579 US-Dollar) und RX 6800 XT (649 US-Dollar) am 18. November in den Handel bringen. Am 8. Dezember folgt das Flaggschiff RX 6900 XT für 999 US-Dollar. Gut möglich, dass Nvidia genau dieser Karte mit der RTX 3080 Ti um diesen Zeitraum herum eine Karte für um die 1.000 Euro entgegenstellen möchte. Eine Veröffentlichung noch in diesem Jahr scheint sehr wahrscheinlich zu sein. Ob sich die Lieferschwierigkeiten der RTX-3000-Karten damit noch verschlimmern, muss allerdings abgewartet werden.

Gerücht: Nvidia hat RTX 3080 20GB and RTX 3070 16GB gestrichen

PC-WELT Marktplatz

2545564