Channel Header
2462789

Geforce GTX 1660 Super: Spezifikationen und Preis

17.10.2019 | 16:51 Uhr | Michael Söldner

Das Super-Modell der GTX 1660 setzt offenbar auf neuen GDDR6-VRAM, nutzt aber den gleichen Chip wie das Standardmodell.

Mit der GTX 1660 Super will Nvidia eine Grafikkarte in den Handel bringen, die sich leistungstechnisch zwischen GTX 1660 und 1660 Ti platziert. Offiziell enthüllt wurde die Karte zwar noch nicht, der chinesische Grafikkarten-Hersteller Maxsun hat für seine GTX 1660 Super Terminator 6G aber schon eine Webseite veröffentlicht. Auch europäische Händler listen die neue Grafikkarte samt ihrer finalen Spezifikationen . Demnach setzt die Geforce GTX 1660 Super wie schon die GTX 1660 auf einen TU116-300-Chip mit 1.408 Cuda-Kernen. Die Karte taktet mit 1.530 MHz und kann im Turbo bis zu 1.785 MHz erreichen. 

Neu ist im Vergleich zur normalen GTX 1660 der Arbeitsspeicher: Anstelle von GDDR5 mit 8 GHz kommt neuer GDDR6-VRAM zum Einsatz, der effektiv mit 14 GHz taktet. Das Speicherinterface von 192 Bit wurde hingegen beibehalten. Noch bleibt unklar, wie stark sich der neue RAM auf die Leistung der Karte auswirkt. Erste Review-Samples für die Presse seien bereits unterwegs. Bei einem britischen Online-Versender kosten die Modelle von Inno3D und MSI 270 bzw. 305 Euro. Die Geforce GTX 1660 (ohne Super) kostet hingegen 230 Euro, das Ti-Modell wird ab 280 Euro angeboten. Voraussichtlich kann die Karte ab November 2019 geordert werden.

Grafikkarten-Ranking: Von schnell bis langsam

PC-WELT Marktplatz

2462789