177284

iPhone 4 für um die 900 Euro ohne Vertrag

10.06.2010 | 14:15 Uhr |

Immer mehr Händler im Netz bieten das iPhone 4 ohne Vertragsbindung an. Die Preise variieren, aber eins haben alle Angebote gemeinsam: Billig ist das iPhone 4 ohne Vertragsbindung nicht.

Das iPhone 4 wird hierzulande ab dem 24. Juni bei der Deutschen Telekom erhältlich sein. Ab dem 15. Juni darf das neue Apple-Handy beim exklusiven deutschen Vertragspartner von Apple vorbestellt werden. Genaue Details zu den Preisen verrät die Deutsche Telekom derzeit auf ihrer iPhone-4-Website noch nicht. Interessenten werden auf einen späteren Zeitpunkt vertröstet.

3GStore.de hatte bereits kurz nach der Vorstellung durch Steve Jobs seine Website um das iPhone 4 ergänzt ( wir berichteten ). Dort wird das Gerät ohne Vertrag und SIM-lock angeboten. Das iPhone 4 mit 16 GB (schwarz oder weiß) kostet derzeit 1099 Euro und das iPhone 4 mit 32 GB (schwarz oder weiß) ist für derzeit 1199 Euro erhältlich.

Auf iPhoneOneVertrag.com findet sich mittlerweile ebenfalls das iPhone 4. Die 16-GB-Variante kostet hier derzeit 1049,95 Euro und die 32-GB-Version ist für 1149,95 Euro erhältlich. Geliefert wird das neue Modell voraussichtlich ab Juli, so heißt es auf der Website. Dieselben Preise verlangt derzeit auch der Münchner Händler Fdkshop.de .

Bei Smartphonics.de erhalten Vorbesteller derzeit das iPhone 4 mit 16 GB für 899 Euro und das iPhone 4 mit 32 GB für 999 Euro. Laut dem Anbieter wird das iPhone 4 voraussichtlich ab Juli ausgeliefert werden.

Viele Händler aus Italien bieten auf Ebay derzeit das iPhone 4 ebenfalls an. Hier werden Preise zwischen 899 Euro (iPhone 4 16 GB) und 930 Euro (iPhone 4 32 GB). Wer im Juli einen Urlaub nach Italien plant und dort mit dem Kauf eines SIM-lock-freies iPhone 4 liebäugelt, der sollte aber Bedenken, dass das iPhone 4 nur in Deutschland (und USA, Frankreich, Japan und England) ab dem 24. Juni erhältlich sein wird. In Italien und in vielen anderen europäischen Ländern startet der Verkauf des iPhone 4 dagegen erst Ende Juli.

Das Vorgängermodell iPhone 3GS wird nur in wenigen europäischen Ländern ohne SIM-lock angeboten. Dazu zählen neben Italien auch Belgien, Tschechien und Griechenland. Ob aber auch das iPhone 4 in diesen Ländern wieder ohne SIM-lock erhältlich sein wird, steht derzeit noch in den Sternen.

Letztendlich gilt es auch zu beachten, dass wer das iPhone 4 unbedingt gleich zum Start ohne SIM-lock erwerben möchte, besonders tief in die Tasche greifen muss. Der Erfahrung nach sinken die Preise aber ziemlich schnell, so dass sich mit einiger Geduld auch viel Geld sparen lässt.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
177284