2635197

Gaming-Rekord-Übernahme: Take-Two kauft Zynga

11.01.2022 | 11:45 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Take-Two (GTA, Red Dead Redemption) übernimmt Zynga (Farmville). Die bisher teuerste Übernahme der Spiele-Branche.

Die Spieleschmiede Take-Two (T2) übernimmt den bekannten Spieleproduzenten Zynga, wie Businesswire berichtet und wie T2 und Zynga via gemeinsamer Pressemitteilung mitteilen . Die Übernahme ist der bisher größte Megadeal der Spielebranche: Take-Two zahlt 12,7 Milliarden US-Dollar für Zynga (rund 11,19 Milliarden Euro); das sind 9,86 Dollar für eine Zynga-Aktie. Davon 3,50 Dollar in bar und 6,36 Dollar in Aktien.

Take-Two ist vor allem für die Spiele Grand Theft Auto und Red Dead Redemption bekannt. Auch Bioshock, Borderlands und Civilization stammen von Take-Two. Zynga wiederum hat sich einen Namen mit Farmville gemacht, produziert aber auch CSR Racing. Zynga ist primär für mobile Spiele bekannt.

Take-Two will durch die Übernahme mit einem Schlag ein wichtiger Player auf dem Gebiet des mobile Gaming werden. Vermutlich wird es durch die Übernahme künftig einfacher werden, Spiele der beiden Unternehmen plattformübergreifend spielen zu können.

PC-WELT Marktplatz

2635197