1312522

Insomniac stellt Resistance-Reihe ein

26.01.2012 | 20:02 Uhr |

Entwickler Insomniac hat offenbar keine Lust mehr, die PlayStation-3-exklusive Resistance-Reihe fortzusetzen und will sich stattdessen lieber neue Marken vornehmen.

Die Ego-Shooter-Reihe Resistance war bis auf einen Ableger für Sonys PlayStation Portable  bislang ein exklusives Zugpferd der PlayStation 3  und glänzte immer mit guten Verkaufszahlen. Der Kampf zwischen Menschen und Alieninvasoren kam bei den Fans gut an und konnte trotz weniger Neuerungen überzeugen.

Trotzdem möchte sich Entwickler Insomniac künftig lieber mit neuen Marken beschäftigen. Firmenchef Ted Price gab in einem Interview bekannt, dass die Reihe vom Studio nicht weitergeführt werden soll. Den ersten PS-Vita -Ableger von Resistance mit dem Untertitel Burning Skies übernimmt Entwickler Nihilistic Software. Die Serie wird also weitergeführt, der für die Story verantwortliche Jon Paquette sieht auch für die Zukunft noch viele Wendungen in der Geschichte.

MMOG: Spielen via Internet: Gratis - die besten Browser-Games

Insomniac Games, die bereits mit der Ratchet & Clank -Reihe viele Erfolge feiern konnten, werden sich in Zukunft mit ihrer Social-Games-Sparte Insomniac Click dem beliebten Genre der Browser Games widmen. Gerade hier sieht Price eine rosige Zukunft, da die technischen Möglichkeiten immer weiter ausgebaut werden und somit auch eine größere Anzahl von Spielern angesprochen werden kann.

Browser-Games sind Spiele, die im Web-Browser laufen und meist auch auf langsamen (Büro-)PCs laufen. PC-WELT Spiele-Experte Benjamin Schischka gibt in der neuen Folge von "Doppelklick" einen kleinen Einblick in die Welt der Browser-Games und zeigt Beispiele. Durch die Sendung führt Moderatorin Alexandra Polzin. Viel Spaß beim Anschauen.

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

1312522