2449457

Gamescom 2019: Die Spiele-Highlights im Überblick

21.08.2019 | 11:51 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Die Gamescom 2019 ist voll im Gange und wir stellen die Top-Spiele vor, auf die sich Gamer in 2019, 2020 und 2021 freuen dürfen.

Zum ersten Mal wurde der Start der Spielemesse Gamescom in Köln (20. bis 24. August 2019) in diesem Jahr mit der Gamescom Opening Night am Montagabend (19.8.) eröffnet. Moderiert wurde die Veranstaltung vom kanadischen Spielejournalisten Geoff Keighley, der auch seit dem Jahr 2014 die im Dezember stattfindenden The Game Awards moderiert und produziert.

Bei der Gamescom Opening Night wurden eine Reihe von neuen Titeln oder zumindest neuen Trailern vorgestellt. Die Highlights des Abends waren die folgenden Spiele:

Comanche, Destiny 2: Shadowkeep, Death Stranding, Disintegration, Erica: An Interactive Thriller, Everspace 2, Fifa 2020, Gear 5, Gylt Humankind, Iron Harvest, Kerbal Space Program 2, Little Nightmares 2, Monster Hunter Word - Iceborne, Need for Speed Heat, Predator Hunting Grounds, Port Royale 4 und The Cyble.

Hier weitere Details und Clips zu den Spiele-Highlights der Gamescom 2019 in Köln in alphabetischer Reihenfolge:

Comanche

THQ Nordic liebt es, alte Spiele wieder aufleben zu lassen: Die erste Ankündigung der Gamescom Opening Night war Comanche, ein Neustart der Helikopter Dogfighting Serie, die seit der Comanche 4 von 2001 nicht mehr fortgeführt wurde. "Comanche ist ein moderner teambasierter Online-Multiplayer-Hubschrauber-Shooter, der in naher Zukunft starten wird", heißt es auf der Website des Spiels.

Destiny 2: Shadowkeep

Die neue Erweiterung für Destiny 2 erscheint in einigen Wochen. Die Cross-Save-Kompatibilität kommt jedoch bereits nächste Woche, wenn Sie also von der Konsole auf den PC wechseln möchten, dann ist dies der ideale Zeitpunkt.

Death Stranding

Death Stranding ist für November für die Playstation 4 geplant. In ein paar Monaten werden wir wissen, was zum Teufel Death Stranding von Entwickler-Guru Hideo Kojima eigentlich ist. Fürs Erste müssen wir uns wieder mit einem weiteren Video zufrieden geben, in dem Spielszenen zu sehen sind. Schnallen Sie sich für 20 Minuten schräger, verwirrender Action an...

Disintegration

Disintegration ist ein neuer Shooter von Marcus Lehto, einem der Schöpfer von Halo, und.... es sieht wie Halo aus. Sehr oft zumindest.

Erica: An Interactive Thriller

Ein Big-Budget-FMV-Spiel? Auf einer Bühne auf der Gamescom? Ja - es ist wahr. Das ist das erste Mal, dass "Erica: Ein interaktiver Thriller" seit der Pariser Spielewoche 2017 zu sehen war. Und: Das Spiel ist ab sofort für Playstation 4 im Playstation Store verfügbar.

Everspace 2

Everspace 2 wirkt wie eine Mischung aus FTL und echtem 3D-Raumkampf. Bis wir es spielen können, dauert es noch einige Zeit, denn Everspace 2 ist für 2021 geplant.

FIFA 2020

FIFA 2020 sieht besser aus als die Vorgänger, zumindest wenn man sich die Animationen genauer anschaut. Wir sind gespannt auf die Kampagne Fifa Volta World.

Fifa 2020 angespielt: Straßenfußball sorgt für den neuen Kick

Gears 5

Auf der E3 2019 konzentrierte sich Microsoft auf die Mehrspieler-Modi von Gears 5. Auf der Gamescom kriegen wir nun endlich auch Infos zu der Einzelspieler-Kampagne. Gears 5 erscheint am 10. September für Xbox One und Windows-PC. Game-Pass-Abonnenten müssen das Spiel nicht kaufen, um es auf Konsole oder PC spielen zu können.

Gylt

Gylt ist ein exklusives Google-Stadia-Spiel. Wir sind dennoch neugierig drauf, denn das Spiel kommt von Tequila Works, dem Spielestudio, welches sich bereits mit Spielen wie Rime, The Invisible Hours und The Sexy Brutale einen Namen gemacht hat.

Humankind

Amplitude Studios gehört zu den stärksten Civilization-Konkurrenten. Mit Endless Space und Endless Legend haben sie das Genre in den vergangenen 10 Jahren auf kreative Weise verändert. Mit dem neuen Titel bläst das Studio nun direkt zum Angriff auf Civilization: In Humankind bestimmen die Spiele die Geschicke der Menschehit von Anbeginn bis hin zu zum Flug ins Weltall. Mal schauen, ob Humankind das Zeug hat, Sid Meier´s Civilization 6 zu schlagen...

Iron Harvest

Iron Harvest ist ein Echtzeit-Strategiespiel, das in den 1920er Jahren spielt - aber mit Mechs! Das ist alles, was wir bisher wissen. Es ist wie Company of Heroes, nur seltsamer. Der Trailer macht aber schon mal Appetit auf mehr.

Kerbal Space Program 2

Das geniale Kerbal Space Program erhält einen Nachfolger! Dem Trailer zufolge haben die Entwickler viele neue Ideen, die das Spielerlebnis noch weiter verbessern. Wir sind gespannt, wie gut das gelingen wird. Von dem, was wir bisher wissen, können wir in Kerbal Space Program 2 eine Rakete auf einem anderen Planeten bauen. Und es gibt mehr Möglichkeiten zum Erforschen und Planen eines Weltraumprogramms.

Little Nightmares 2

Little Nightmares ist ein wundervolles Erlebnis mit vielen kleinen Rätseln, schicker Optik und einer hervorragend erzählten Geschichte. Um so gespannter sind wir auf den Nachfolger. Erhalten wir einfach nur mehr vom gleichen Spielprinzip oder gelingt den Entwicklern etwas Neues?

Metro Exodus: The Two Colonels

Der im Februar 2019 erschienene Endzeit-Shooter Metro Exodus von 4A Games erhält mit "The Two Colonels" die erste Erweiterung. Neben einem neuen Abenteuer dürfen sich die Spieler unter anderem über einen Flammenwerfer als neue Waffe freuen. Metro Exodus: The Two Colonels ist seit dem 20. August 2019 für PC, Xbox One und Playstation 4 verfügbar.

Monster Hunter: World - Iceborne

Monster Hunter World erhält mit Iceborne demnächst eine Erweiterung. Zumindest die Fassungen für Xbox One und Playstation 4. Wann Iceborne auch für die PC-Version erscheint, verrät Capcom derzeit noch nicht. Wir hoffen noch in diesem Jahr.

Need for Speed: Heat

EA schwor, dass es 2019 ein Need for Speed geben würde, zeigte aber keins auf der E3 im Juni in Los Angeles. Das eigentlich Debüt findet damit auf der Gamescom statt, auf der EA den Titel Need for Speed: Heat vorstellt. Alles deutet auf ein spaßiges Action-Rennspiel hin mit Polizeiverfolgungsjagden und vielen Möglichkeiten, die Autos anzupassen. Nach dem vielen mittelmäßigen Need-for-Speed-Titeln der vergangenen Jahre bleibt zu hoffen, dass EA mit Heat tatsächlich mal wieder ein heißes Rennspiel abliefert und keine altbackene Rostlaube.

Predator Hunting Grounds

Predator: Hunting Grounds stammt von den gleichen Entwicklern, die Friday The 13th entwickelt und veröffentlicht hatten, nur um dann kurze Zeit später die Lizenz zu verlieren. Auch Predator: Hunting Grounds ist ein ähnliches asymmetrisches Mehrspielerspiel, aber...dieses Mal mit der Predator-Lizenz. Hoffentlich wiederholt sich die Geschichte nicht.

Port Royale 4

Es ist fast ein Jahrzehnt seit dem letzten Spiel der Wirtschaftssimulationsreihe Port Royale vergangen. Das neue Port Royale 4 muss sich sicherlich mit Anno 1800 von Ubisoft messen, welches früher in diesem Jahr erschien und von Spielern und der Fachpresse bejubelt wurde. Immerhin gab es bei der ersten Vorstellung des Titels einen durchaus kreativen Trailer.

The Cycle

Yagers Pseudo-Raum-Kampfspiel Dreadnought kam und ging ohne viel Aufsehen. Jetzt sieht es so aus, als würde das in Deutschland heimische Entwicklerstudio Yager Development zu dem zurückkehren, was es am besten kann. The Cycle wird als "PvEvP" bezeichnet, eine Mischung aus Multiplayer-Spiel mit Koop-Quests. Man spielt gemeinsam aber auch gegeneinander. Ach wissen Sie was: Schauen Sie sich das Spiel doch einfach selbst an, die Alpha-Version von The Cycle ist hier gratis im Epic Games Store erhältlich.

Dieser Artikel entstand mit Hilfe von Material unserer US-Schwesterpublikation PC-WORLD.

PC-WELT Marktplatz

2449457