2487887

GameSnacks: Google-Spiele-Plattform für langsame Verbindungen

17.02.2020 | 16:24 Uhr | Michael Söldner

Mit optimierten Games will Google auch betagte Smartphones mit langsamer Datenverbindung zur Spielmaschine machen.

Googles Experimentallabor Area 120 hat mit GameSnacks eine neue Plattform für Smartphones mit langsamen Prozessoren oder trägen Datenverbindungen entwickelt. Ziel von GameSnacks sei es, Spiele auf Basis von HTML5 zugänglicher zu machen. Für den Start eines typischen Online-Spiels müssten Nutzer auf einem Smartphone mit 1 GB Arbeitsspeicher und 3G-Anbindung eine Ladezeit von 12 Sekunden einplanen. Normalerweise sei das Interesse laut Google aber schon erloschen, sobald drei Sekunden Ladezeit vergangen sind. Die über GameSnacks angebotenen Spiele würden nur wenige Sekunden zum Laden benötigen, auch wenn nur eine Datenverbindung mit einem Megabit pro Sekunde zur Verfügung steht. 

Die angebotenen Spiele seien simpel und unterhaltsam. Meist werden für das Bestehen des Spiels nur wenige Minuten benötigt, auch Anleitungen seien meist nicht erforderlich. Die Games eignen sich damit perfekt für Gelegenheitsspieler, die ein paar Minuten im Büro oder der U-Bahn totschlagen wollen. Auch auf dem PC oder iOS-Geräten können die Spiele dank Browserunterstützung gestartet werden. Möglich wurden die kurzen Ladezeiten durch eine enge Zusammenarbeit mit den Entwicklern, die ihren HTML-Code entsprechend anpassen sollten. GameSnacks stehe für alle interessierten Entwickler offen. 

GameSnacks-Spiele ausprobieren

PC-WELT Marktplatz

2487887