2530870

Game Pass: Die Neuzugänge für September 2020

31.08.2020 | 16:09 Uhr | Michael Söldner

Im September wird der Game Pass nur um ein Spiel aufgestockt, dieses hat aber absolutes Kultpotenzial.

Mit dem Game Pass bietet Microsoft einen kostenpflichtigen Service für PC- und Xbox-Spieler an, der jeden Monat für neue Spiele sorgt, die sich ohne zusätzliche Kosten spielen lassen. Im September wird der Game Pass voraussichtlich nur um ein Spiel aufgestockt. Dieses ist aber ein absolutes Highlight, speziell für Horrorfans: Ab dem 3. September steht im Game Pass Resident Evil 7: Biohazard zum kostenlosen Download bereit. Das bereits 2017 veröffentlichte Spiel versetzt den Spieler in die Ego-Perspektive und wirkt dadurch noch düsterer und bedrückender. Als Ethan Winters begibt sich der Spieler auf die Suche nach seiner Frau Mia. Im verlassenen Baker-Anwesen in den Sümpfen von Louisiana trifft er dabei auf verrückte Bewohner.

Im Gegenzug für den Neuzugang verlässt Red Dead Redemption 2 den Game Pass am 7. September. Wer das Western-Epos bislang verpasst hat, sollte also schnell sein Pferd satteln und die Zeit nutzen. Die normale Version des Game Pass kostet monatlich knapp 10 Euro. Wer sich für die 3 Euro teurere Ultimate-Version entscheidet, erhält zusätzlich eine Xbox Live Gold-Mitgliedschaft, mit der auch online mit Freunden gespielt werden kann. Kunden mit Ultimate-Mitgliedschaft sollen ab Mitte September Zugriff auf den Streaming-Dienst xCloud erhalten. Damit lassen sich bestimmte Titel auf einem Mobilgerät spielen.

Microsoft ändert Namen des Xbox Game Pass

PC-WELT Marktplatz

2530870