1783210

Galaxy S5 könnte Aluminium-Gehäuse bekommen

14.06.2013 | 05:44 Uhr |

Samsung könnte sein nächstes Galaxy-S-Smartphone aktuellen Gerüchten zufolge mit einem edlen Aluminium-Gehäuse ausstatten.

Samsungs Galaxy S5 könnte als erstes Smartphone der Serie mit einem Aluminium-Gehäuse ausgestattet werden. Das will das Online-Magazin AndroidGeeks aus brancheninternen Quellen erfahren haben.

Obwohl das aktuelle Flaggschiff GalaxyS4 mit einer guten technischen Ausstattung zu überzeugen weiß, kritisieren viele Käufer das Plastik-Gehäuse. Im Zuge der neuen Design-3.0-Richtlinien von Samsung soll das Nachfolge-Modell, das voraussichtlich 2014 erscheint, über ein Aluminium-Unibody-Gehäuse verfügen – ähnlich dem des HTC One. Mit einem hochwertigen Design erhofft sich Samsung neue Käufer-Schichten, die sich bis jetzt vielleicht aufgrund der Premium-Optik eher für Apples iPhone oder einen anderen Android-Konkurrenten entschieden haben. Eine offizielle Bestätigung des koreanischen Konzerns steht bislang jedoch noch aus.

Samsung stellt erstes Smartphone mit 10x Zoom vor

Das Galaxy S4 ist Samsungs am schnellsten verkauftes Smartphone . Nur wenige Tage nach dem Verkaufsstart wanderten weltweit über vier Millionen Exemplare über die Ladentheken. Der Vorgänger Galaxy S3 benötigte für diesen Meilenstein noch ganze 21 Tage.

Mit dem Galaxy S4 will Samsung Konkurrenten wie das HTC One und das Sony Xperia Z übertrumpfen. Dazu stattet der Hersteller es mit einem 5-Zoll-großen Super-AMOLED-Display mit Full-HD-Auflösung und dem Vierkern-Prozessor Qualcomm Snapdragon 600 mit 1,9 GHz aus. Ob das für den Spitzenplatz unserer Bestenliste ausreicht, erfahren Sie in diesem Video.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1783210