2409705

Galaxy Watch Active ab 15.3. für 249 Euro erhältlich

14.03.2019 | 11:40 Uhr | Hans-Christian Dirscherl, Dennis Steimels

Mit der Galaxy Watch Active hat Samsung eine neue Smartwatch vorgestellt. Sie ist etwas kleiner als die aktuellen Modelle. Außerdem zeigt Samsung zwei neue Fitness-Tracker. Update: Die Galaxy Watch Active ist ab dem 15.3. für 249 Euro erhältlich

Update 14.3. : Die Samsung Galaxy Watch Active ist ab dem 15. März 2019 in den Farben Silver, Black, Rose Gold und Green für 249 Euro (UVP) erhältlich. Update Ende

Samsung hat die neue Smartwatch Galaxy Watch Active vorgestellt. Die Südkoreaner haben gegenüber der Vorgängerin das Design überarbeitet. Die bisherige drehbare Lünette fällt weg und die Größe schrumpft auf 39,5 x 39,5 mm und 10,5 mm Höhe. Vielen Kunden war die bisherige Galaxy Watch offensichtlich etwas zu groß. Das Gewicht gibt Samsung mit 25 Gramm an, mit Standard-Armband sind es 46 Gramm.

Der 1,1-Zoll-Corning-Gorilla-Glass-3-Bildschirm ist ein Super-Amoled-Display mit 360 x 360 Pixel Auflösung und 280 ppi. Ein 230-mAh-Akku versorgt die Smartwatch mit Strom. Die „Laufzeit bei normaler Nutzung“ gibt Samsung mit 45 Stunden an. Es dauert 140 Minuten, bis die Uhr kabellos wieder ganz aufgeladen ist.

Ein Exynos-9110-Dualcore-Prozessor mit 1,15 GHz treibt die Uhr an und kann 768 MB RAM nutzen. 4 GB ist der interne Speicher groß. Als Betriebssystem kommt das tizenbasierte Wearable OS 4.0 zum Einsatz. Dem Benutzer steht eine riesige Auswahl an Ziffernblättern zur Verfügung. Samsung betont die Robustheit der Uhr nach Militärstandard MIL-STD-810G und IP68 sowie 5 ATM für Staub und Wasserschutz.

Zur Verbindungsaufnahme dient Bluetooth 4.2 oder WLAN b/g/n sowie NFC. Neben A-GPS/Glonass sind als Sensoren verbaut:  Accelerometer, Gyroscope, Barometer, Pulsüberwachung und Ambiente Licht. Dank Bixby können per Sprachfunktion Anrufe getätigt oder Nachrichten versendet werden, ohne das mit der Galaxy Watch Active gekoppelte Smartphone in die Hand nehmen zu müssen.

Den Training-Tracking hat Samsung weiterentwickelt. Bis zu sieben Sportarten werden automatisch erkannt: Walken, Laufen, Radfahren, Crosstrainer, Rudern, dynamisches Training, Schwimmen. Man kann auch individuelle Trainingseinheiten manuell einstellen und den Kalorienverbrauch tracken. Dazu kommen Funktionen wie Schlafanalyse und „Gute Nacht“-Modus (schaltet alle Alarme außer den Wecker auf stumm). Die Blutdruckmessung soll in den USA über Dritt-App möglich sein, aber diese Funktion steht in Deutschland nicht zur Verfügung.

Die Uhr ist kompatibel zum Samsung Galaxy sowie zu Android-Smartphones mit Android 5.0 oder höher mit mindestens 1,5 GB RAM sowie zum iPhone ab iPhone 5 und iOS 9.0.

Es gibt die Galaxy Watch Active in den Farben  Silver, Black, Rose Gold und Sea Green. 

Samsung Galaxy Watch Active, Schwarz

Samsung Galaxy Watch Active, Silber

Samsung Galaxy Watch Active, Rose Gold

Fitness-Tracker: Außerdem stellte Samsung die beiden wasserfesten (5 ATM) Fitness-Tracker Galaxy Fit und Galaxy Fit e mit 0,95-Zoll-AMOLED-Touchscreen vor vor. Mit Bluetooth und kabellosem Laden und 24-Stunden/7-Tage-Life-Tracker. Bei Fit mit Farbdisplay, beim Fit e mit Schwarzweiß-Display.

Sobald der Nutzer eine sportliche Aktivität startet, werden die Ergebnisse automatisch festgehalten. Galaxy Fit kann im Zusammenspiel mit Samsung Health verschiedene Bewegungsarten erfassen und auswerten. Durch die Synchronisation mit dem Smartphone werden beim Training keine eingehenden Nachrichten oder Benachrichtigungen verpasst, wie Samsung verspricht.

Termin und Preis für den Marktstart in Deutschland sind noch unbekannt. In den USA ist der Galaxy Fit ab 31. Mai 2019 für 99 Dollar zu haben.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2409705