2480578

Galaxy S20, S20 Plus und S20 Ultra mit Mega-Kamera und heftigem Preis

11.02.2020 | 20:00 Uhr | Dennis Steimels

Bei seiner Galaxy S20-Serie übertreibt Samsung: 108 Megapixel, riesige Displays mit 120 Hertz, 5G, große Akkus und vieles mehr. Wir haben die frisch vorgestellten Handys mit krassem Preisschild bereits ausprobiert.

Galaxy S20, Galaxy S20+ und Galaxy S20 Ultra - das sind die neuen Flaggschiff-Smartphones von Samsung und die direkten Nachfolger des Galaxy S10 bzw. Galaxy S10+. Und um die Verwirrung komplett zu machen, erscheinen das Galaxy S20 und das Galaxy S20+ zusätzlich noch in einer 5G-Version - das Galaxy S20 Ultra gibt's nur mit 5G.
Designmäßig ähneln die S20-Modelle stark den Vorgängern - nur die Kamera hat sich deutlich verändert und die Frontkamera sitzt nun in der Mitte statt in der rechten oberen Ecke. Auch die Displays sind größer geworden und messen nun 6,2, 6,7 und riesige 6,9 Zoll. Außerdem spendiert Samsung den Displays flotte 120 Hz Bildwiederholrate. Obendrauf gibt's eine 108-Megapixel-Kamera mit Mega-Zoom und 8K-Videoaufnahmen, bis zu 5000 mAh Akkukapazität und die neue Exynos 990 CPU.
Was die neuen Super-Smartphones kosten und wie unser erster Eindruck ist, erfahrt Ihr in diesem Video.

Alle Details zum Nachlesen:
www.pcwelt.de/2480578

Heute, am 11. Februar, hat Samsung mit der Galaxy S20-Serie seine neueste Smartphone-Generation vorgestellt, die direkt auf die Galaxy S10-Reihe folgt. Samsung verbessert nahezu jedes Detail, fokussiert sich aber besonders auf Performance mit 5G und die Kamera mit bis zu 108 Megapixel, bis zu 100-fachem Zoom und 8K-Videos. Und das Design kann sich auch noch sehen lassen. In dieser Tabelle finden Sie alle Specs im Vergleich zu den Vorgängern Galaxy S10 und S10+. Und hier finden Sie alle Infos zu der Vorbesteller-Aktion des S20 und wo Sie es jetzt schon kaufen können.

Galaxy S20-Serie vorbestellen

Samsung Galaxy S20 bei Amazon ansehen

Samsung Galaxy S20+ bei Amazon ansehen

Samsung Galaxy S20+ 5G bei Amazon ansehen

Samsung Galaxy S20 Ultra 5G bei Amazon ansehen

Beim Kauf eines Galaxy S20+ oder S20 Ultra bis zum 8. März erhalten Sie die neuen Bluetooth-Kopfhörer Galaxy Buds+ im Wert von 169 Euro UVP gratis dazu. Hier finden Sie alle Infos .


Samsung Galaxy S20: Diese Modelle kommen

Die neue S20-Serie besteht aus drei Modellen: Galaxy S20, S20+ und S20 Ultra. Letzteres ist die am besten ausgestattete Version. Während das Ultra immer mit 5G als Mobilfunkstandard ausgestattet ist, haben Sie bei den anderen beiden Modellen die Wahl zwischen 4G und 5G. Die 5G-Varianten haben zusätzlich noch mehr Arbeitsspeicher und optional auch mehr interne Speicherplatz. Unter dem Punkt Samsung Galaxy S10: Preise und Release finden Sie eine detaillierte Auflistung der Modelle samt Farbmöglichkeiten und Preise.

Samsung Galaxy S20 Serie Design und Farben (S20 Ultra, S20+, S20)
Vergrößern Samsung Galaxy S20 Serie Design und Farben (S20 Ultra, S20+, S20)
© pisitnamtasaeng/Shutterstock.com / Samsung / PC-WELT

Und das sind die Spezifikationen der Galaxy S20-Serie im direkten Vergleich mit dem Galaxy S10 und S10+:

Daten

Galaxy S20

Galaxy S20+

Galaxy S20 Ultra 5G

Galaxy S10

Galaxy S10+

Display-Technik

Dynamic AMOLED

Dynamic AMOLED

Dynamic AMOLED

Dynamic AMOLED

Dynamic AMOLED

Display

6,2 Zoll, QHD+

6,7 Zoll, QHD+

6,9 Zoll, QHD+

6,1 Zoll, QHD+

6,4 Zoll, QHD+

Pixeldichte

563 ppi

525 ppi

511 ppi

Hauptkamera

Quad-Cam

Quad-Cam

Quad-Cam

Triple-Cam

Triple-Cam

Kameradetails

12 MP-Weitwinkel | 12 MP Ultra-Weit | 64 MP Tele

12 MP-Weitwinkel | 12 MP Ultra-Weit | 64 MP Tele | Tiefenkamera

108 MP-Weitwinkel | 12 MP Ultra-Weit | 48 MP Tele | Tiefenkamera

12 MP-Weitwinkel | 16 MP Ultra-Weit | 12 MP Tele

12 MP-Weitwinkel | 16 MP Ultra-Weit | 12 MP Tele

Videoaufnahme

8K

8K

8K

4K

4K

Frontkamera

10 MP / 4K Video

10 MP / 4K Video

40 MP / 4K Video

10 MP / 4K Video

10 und 8 MP / 4K Video

Maße

151,7 x 69,1 x 7,9 mm

161,9 x 73,7 x 7,8 mm

166,9 x 76,0 x 8,8 mm

149,9 x 70,4 x 7,8 mm

157,6 x 74,1 x 7,8 mm

Prozessor

Exnos 990

Exnos 990

Exnos 990

Exynos 9820

Exynos 9820

CPU-Daten

2,73 + 2,6 x 2,0 GHz

2,73 + 2,6 x 2,0 GHz

2,73 + 2,6 x 2,0 GHz

2,7 + 2,3 + 1,8 GHz

2,7 + 2,3 + 1,8 GHz

Arbeitsspeicher

8 / 12 GB RAM

8 / 12 GB RAM

12 / 16 GB RAM

8 GB RAM

8 oder 12 GB RAM

Speicher

128 GB

128 / 512 GB

128 / 256 / 512 GB

128 oder 512 GB

512 GB oder 1 TB

erweiterbar?

ja | Micro-SD

ja | Micro-SD

ja | Micro-SD

ja / Micro-SD

ja / Micro-SD

Dual-SIM

ja | Hybrid

ja | Hybrid

ja | Hybrid

ja / Hybrid

ja / Hybrid

Mobiles Internet

4G / 5G

4G / 5G

5G

Akku

4000 mAh

4500 mAh

5000 mAh

3400 mAh

4100 mAh

Preis (UVP)

899, 999€

999, 1049, 1249€

1349, 1549€

899 - 1149€

1249 - 1599€

Marktstart

13. März 2020

13. März 2020

13. März 2020

8. März 2019

8. März 2019

Vorbestellaktion

keine

Galaxy Buds+ gratis

Galaxy Buds+ gratis

/

/


Display und Design: riesige 120-Hertz-Bildschirme - mit Einschränkung

6,2, 6,7 und 6,9 Zoll - so groß - oder besser gesagt: riesig -  sind Galaxy S20, S20+ und S20 Ultra. Und trotzdem liegen die Geräte noch gut in der Hand. Denn Samsung schafft es, die Geräte sehr schmal zu bauen und die Display-Ränder auf ein Minimum zu reduzieren, sodass das Gehäuse kaum größer als der Bildschirm ist. Deshalb ist zum Beispiel ein Galaxy S20 kaum größer als ein S10, obwohl der Bildschirm um 0,2 Zoll angewachsen ist. Dennoch ist es beim S20+ und gerade beim S20 Ultra schwierig, es mit einer Hand zu bedienen. Und auch die Hosentaschen dürften langsam zu klein werden für solch riesigen Handys.

Größen-Unterschied: Galaxy S20 Ultra, S20 Plus und S20
Vergrößern Größen-Unterschied: Galaxy S20 Ultra, S20 Plus und S20
© pisitnamtasaeng/Shutterstock.com / Samsung / PC-WELT

Samsung setzt erneut auf das sogenannte Infinity-O-Design, bei dem die Frontkamera direkt im Display sitzt. Und zwar mittig wie beim Galaxy Note 10 . Samsung verabschiedet sich vom Edge-Design, das die Südkoreaner seit dem Galaxy S6 Edge in der S-Reihe nutzen. Stattdessen sind die S20-Geräte mit einem 2.5D-Glas ausgestattet, die Bildschirmränder sind dadurch nur noch leicht abgerundet.

Zum ersten Mal unterstützen die Panels der Samsung-Handys eine Bildwiederholrate von 120 Hertz, was Animationen und Scrollen durch die Nutzeroberfläche smoother macht. Auch Gamer profitieren in schnellen Spielen von dem Feature. Allerdings sind 120 Hz nicht bei maximaler Auflösung von WQHD+ möglich, sondern nur bei Full-HD+ nutzbar. Das dürfte vor allem Performance- und Akkku-Gründe haben. Deshalb ist das Display ab Werk auf Full-HD+ und 60 Hetz eingestellt.

Design: Das Gehäuse besteht jeweils wieder aus Glas und ist wertig verarbeitet. Mit den neuen Farben sehen die Smartphones sehr edel aus.

Fingerprint-Sensor: In den Galaxy S20-Modellen steckt nicht wie in einigen Gerüchten angenommen der neue Ultraschallsensor 3D Sonic Max von Qualcomm, der größer als bisher gewesen wäre. Stattdessen wurde nur die Position etwas nach oben verändert, um ihn komfortabler zu erreichen und die Software wurde weiter entwickelt, für mehr Sicherheit und eine hohe Erkennungsrate.

Kamera mit 108 Megapixel und 8K im Galaxy S20 Ultra

Während die Front der Galaxy S20-Modelle an die Galaxy Note 10-Reihe erinnert, sieht die Rückseite dem iPhone 11 Pro (zum Test) sehr ähnlich. Denn Samsung packt die Kameraeinheit in einen extra von der restliche Rückseite abgehobenen Bereich.

Samsung Galaxy S20 Ultra Kamera
Vergrößern Samsung Galaxy S20 Ultra Kamera
© pisitnamtasaeng/Shutterstock.com / Samsung / PC-WELT

Die größten Kamera-Neuerungen finden Sie im Galaxy S20 Ultra vor. So hat die Hauptkamera jetzt 108 Megapixel für besonders hochauflösende Fotos, die tatsächlich mehr Details als "Standard"-Fotos bieten. Den entsprechenden Bildsensor hat Samsung übrigens zusammen mit Xiaomi entwickelt, zum Einsatz kommt er auch schon im Mi Note 10. Ab Werk nehmen Sie Fotos mit nur 12 Megapixeln auf. Hierbei werden 9 Pixel zu einem Pixel. Jedes Pixel hat dadurch eine Größe von 2,4 µm - rund 70 Prozent größer als beim Galaxy S10 (1,4 µm). Dadurch beinhaltet jedes Pixel mehr Bild- und Lichtinformationen, wodurch die Bildqualität gerade bei schlechten Lichtverhältnissen besser werden sollte. Das werden wir noch ausführlich testen.

Die Telekamera hat jetzt 48 Megapixel und bietet einen Hybrid-10fach-Zoom, eine Kombi aus optischem und digitalem Zoom. sowie einen digitalen "Space Zoom" mit 100-facher Vergrößerung. Das ist ein Feature, das in der Theorie tatsächlich sehr spannend klingt, aber in der Praxis kaum zu gebrauchen ist. Denn die Qualität ist sehr bescheiden.  Dann gibt es noch eine 12 Megapixel Ultra-Weitwinkel Kamera und einen Tiefensensor für einen besseren Bokeh-Effekt bei Portraits beispielsweise.

Die Kamera des Galaxy S20 Plus (links) ist mit der des S20 (rechts) identisch - nur der Tiefensensor fehlt dem S20.
Vergrößern Die Kamera des Galaxy S20 Plus (links) ist mit der des S20 (rechts) identisch - nur der Tiefensensor fehlt dem S20.
© pisitnamtasaeng/Shutterstock.com / Samsung / PC-WELT

Etwas weniger Kamera-Entwicklung gibt es im Galaxy S20 und S20+, die beide im Grunde identisch sind. Dem S20 fehlt allerdings der Tiefensensor. Haupt- und Utraweit-Winkel-Kamera sind jeweils mit 12 Megapixeln bestückt, die Telekamera hat 64 Megapixel. Sie bietet 3-fachen Hybrid-Zoom sowie digitalen, 30-fachen "Space Zoom".

Single Take: Samsung integriert einen neuen Aufnahme-Modus bei seiner Kamera. Wenn Sie nicht genau wissen, ob Sie ein normales Foto, ein Weitwinkel, kein kurzes Boomerang-Video oder sonstige Aufnahme machen sollen, dann empfiehlt sich der "Single Take", der einfach alles gleichzeitig macht. eine Aufnahme dauert bis zu 15 Sekunden - idealerweise bewegen Sie das Smartphone dabei, um möglichst viele verschiedene Aufnahmearten zu bekommen. Insgesamt macht die Kamera bis zu 14 Aufnahmen gleichzeitig.

Video: Wie in den Gerüchten richtig vermutet, können Sie mit der Galaxy S20-Serie 8K-Videos aufnehmen. Braucht man das? Gewiss nicht. Aber es ist schon erstaunlich, was heutzutage mit einem Smartphone möglich ist.

Neuer Prozessor im Galaxy S20

Als Motor dient den Galaxy S20-Geräten der selbst entwickelte Exynos 990 , der mit 7-Nanometer-Verfahren gefertigt wird. Nach unserem Hands-On können wir natürlich noch nicht sagen, wie leistungsstark er ist. Aber ein Prozessor, der unter anderem mit 108 Megapixeln und 8K-Videos zurecht kommt, der sollte genug Performance mitbringen. Außerdem: Wir haben schon sehr lange kein Top-Smartphone in der Hand gehalten, das langsam war oder Probleme mit Multitasking hatte.

Der Arbeitsspeicher ist je nach Modell und Speicherplatz unterschiedlich groß. Die Details dazu finden Sie in dieser Tabelle .

Samsung Exynos 990 mit 5G-Modem
Vergrößern Samsung Exynos 990 mit 5G-Modem
© Samsung


Akku: Bis zu 5000 mAh, kabelloses Laden möglich

Dass der Akku wichtig ist, hat endlich auch Samsung erkannt. So hat der Akku im S20 eine Kapazität von 4000 mAh, der im S20+ 4500 mAh und der Akku im S20 Ultra ist mit 5000 mAh ausgestattet. Liest sich auf jeden Fall, ob das dann auch für eine lange Laufzeit spricht, wird der Test zeigen. Der Akku unterstützt schnelles Laden genau wie Wireless Charging. Außerdem ist die Funktion Power Share wieder integriert, dank der Ihr Galaxy S20 / S20+ / S20 Ultra zur Powerbank wird und andere Geräte kabellos auflädt.


Weitere Ausstattung: Speicher, Dual-SIM und Klinkenbuchse

Das Galaxy S20 kommt nur mit 128 GB Speicher. Beim Galaxy S20+ und S20 Ultra haben Sie die Wahl zwischen 128 und 512 GB. Wobei es vom Ultra noch eine 256 GB-Variante gibt, die aber wohl nicht nach Deutschland kommt. Alle drei Modelle bieten Platz für eine Micro-SD-Karte, um den Speicher zu erweitern. Ab Werk läuft auf den Handys Android 10 und eine Dual-SIM-Funktion ist auch dabei.

Bei seiner Galaxy S20-Serie verzichtet Samsung auf eine Klinkenbuchse. Stattdessen werden dem Lieferumfang Kopfhörer mit USB-C-Anschluss beiliegen. Die S20-Serie ist nach IP68 staub- und wasserdicht. Ins mobile Internet gelangen Sie via LTE Cat20.


Samsung Galaxy S20-Serie: Preise und Release

Am 11. Februar hat Samsung seine neueste Galaxy-S-Generation bestehend aus dem S20, S20+ und S20 Ultra vorgestellt, die am 13. März Marktstart feiern wird. Wer eines der Modelle bis zum 8. März vorbestellt, dem schenkt Samsung die Bluetooth-Kopfhörer Galaxy Buds+. Dafür müssen Sie Ihr Handy bis zum 14. April registrieren. Diese Aktion gilt nicht für das Galaxy S20.

Galaxy S20-Serie vorbestellen

Samsung Galaxy S20 bei Amazon ansehen

Samsung Galaxy S20+ bei Amazon ansehen

Samsung Galaxy S20+ 5G bei Amazon ansehen

Samsung Galaxy S20 Ultra 5G bei Amazon ansehen

Beim Kauf eines Galaxy S20+ oder S20 Ultra bis zum 8. März erhalten Sie die neuen Bluetooth-Kopfhörer Galaxy Buds+ im Wert von 169 Euro UVP gratis dazu. Hier finden Sie alle Infos .

Dadurch, dass es drei Modelle sind, die es in 4G und 5G Varianten und verschiedenen Speichergrößen gibt, werden die Geräte recht schnell sehr teuer. Der günstigste Einstieg in die neue Generation ist das Galaxy S20 mit 4G und 128 GB Speicher, das 899 Euro kostet. Am meisten zahlen Sie für das Top-Modell S20 Ultra 5G mit 512 GB - 1549 Euro werden hierfür fällig. Alle Modelle, Farben und Preise finden Sie in der nachfolgenden Tabelle:

Modell

Speicher / Arbeitsspeicher

Farben

Preis (UVP)

Galaxy S20

128GB / 8 GB RAM

Pink, Blau, Grau

899 Euro

Galaxy S20 5G

128 GB / 12 GB RAM

Pink, Blau, Grau

999 Euro

Galaxy S20+

128 GB / 8 GB RAM

Blau, Grau, Schwarz

999 Euro

Galaxy S20+ 5G

128 GB / 12 GB RAM

Blau, Grau, Schwarz

1099 Euro

Galaxy S20+ 5G

512 GB / 12 GB RAM

Blau, Grau, Schwarz

1249 Euro

Galaxy S20 Ultra 5G

128 GB / 12 GB RAM

Grau, Schwarz

1349 Euro

Galaxy S20 Ultra 5G

512 GB / 16 GB RAM

Grau, Schwarz

1549 Euro


Erste Einschätzung zum Galaxy S20 / S20+ / S20 Ultra

Die Galaxy S20-Serie ist ein würdiger Nachfolger der Galaxy S10-Reihe. Frisches Design mit schönen Farben und die beste Technik, die der Markt derzeit hergibt. Allen voran begeistert das Galaxy S20 Ultra als Spitzenmodell mit seiner überaus starken Kamera, die wirklich nahezu jedes Foto-Szenario abdeckt. Beim S20 und S20+ gibt es hier etwas weniger Entwicklung,vermutlich reicht hier auch ein Galaxy S10 oder S10+ noch - das wird unser ausführliche Kameravergleich noch klären.

Auch die restliche Ausstattung ist top mit 5G, neuester CPU, großem Akku und 120-Hertz-Display. Dennoch sei dazu gesagt: Das spannendste Modell der neuen Generation ist definitiv das S20 Ultra. Die anderen beiden Modelle sind ein gutes Update zu ihren Vorgängern. Wer aber die Crème de la Crème sucht, muss eben zum Ultra und dafür auch tief in die Tasche greifen.

PC-WELT Marktplatz

2480578